Heimsieg gegen Neustadl: Waidhofen/Ybbs bastelt weiter am Traumstart

Waidhofen/Ybbs
FCU Neustadtl

1. Klasse West: Am Freitag begrüßte Waidhofen/Ybbs den FCU Neustadtl. Die Begegnung ging vor knapp 200 Besuchern mit 4:2 zugunsten der SG WY aus. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Die SG SC/FC Waidhofen/Ybbs löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Zu Beginn der Begegnung neutralisierten sich beide Mannschaften soweit, dass sich keine von ihnen eine Torchance herausspielte. Florian Winninger brachte den FCU Neustadtl in der 23. Spielminute etwas überraschend in Führung. In der 38. Minute brachte Stefan Stradner den Ball im Netz der Gäste unter und glich zum 1:1 aus. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand.

Eigentor als Vorentscheidung

Kevin Halbmayr machte in der 52. Minute das 2:1 von Waidhofen/Ybbs perfekt. Für das zweite Tor von Neustadtl war Markus Weinberger verantwortlich, der in der 63. Minute das 2:2 besorgte. Philip Amon erzielte die Führung, nur traf er ins falsche Tor und schenkte der SG WY durch einen Selbsttreffer das 3:2 (80.). In der Nachspielzeit besserte Stradner seine Torbilanz nochmals auf, als er in der 93. Minute seinen zweiten Tagestreffer für die Gastgeber erzielte. Am Ende verbuchte die SG SC/FC Waidhofen/Ybbs gegen den FCU Neustadtl einen Sieg.

Waidhofen/Ybbs beißt sich in der Aufstiegszone fest. Mit beeindruckenden 29 Treffern stellt die SG WY den besten Angriff der 1. Klasse West. Die SG WY setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon acht Siege auf dem Konto.

Die Abwehrprobleme von Neustadtl bleiben akut, sodass der FCU Neustadtl weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. In der Verteidigung von Neustadtl stimmt es ganz und gar nicht: 19 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Mit nun schon fünf Niederlagen, aber nur zwei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten des FCU Neustadtl alles andere als positiv. Die letzten Auftritte von Neustadtl waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

1. Klasse West: SG SC/FC Waidhofen/Ybbs – FCU Neustadtl, 4:2 (1:1)

  • 23
    Florian Winninger 0:1
  • 38
    Stefan Stradner 1:1
  • 52
    Kevin Halbmayr 2:1
  • 63
    Markus Weinberger 2:2
  • 80
    Eigentor durch Philip Amon 3:2
  • 93
    Stefan Stradner 4:2