Souveräner Erfolg des USV Furth in Getzersdorf

SC Getzersdorf
USV Furth

Für Getzersdorf gab es vor gut 100 Besuchern in der Partie der 2. Klasse Wachau gegen den USV Furth, an deren Ende eine 0:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Die Gäste feierten somit den zweiten Sieg in dieser Saison.

Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. Nico Weingartner brach für den USV Furth den Bann und markierte in der 60. Minute die Führung. Kresnik Avdulahu machte in der 70. Minute das 2:0 der Gäste perfekt. Mit dem 3:0 sicherte Weingartner dem USV Furth nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (73.). Am Ende punktete der USV Furth dreifach beim SC Getzersdorf.

Zweimal Weingartner

Bei Getzersdorf präsentierte sich die Abwehr angesichts elf Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (18). Trotz der Niederlage belegt der Gastgeber weiterhin den fünften Tabellenplatz.

Der USV Furth machte in der Tabelle Boden gut und steht nun auf Platz sieben.

Der USV Furth verbuchte insgesamt zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage. Drei Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SC Getzersdorf.

2. Klasse Wachau: SC Getzersdorf – USV Furth, 0:3 (0:0)

  • 60
    Nico Weingartner 0:1
  • 70
    Kresnik Avdulahu 0:2
  • 73
    Nico Weingartner 0:3