Absteiger-Duell endete mit einem 4:4-Remis

Im schloeglmuehl askpottschach svsfDuell der beiden Absteiger kamen die 400 Zuschauer voll auf ihre Rechnung: Pottschach und Schlöglmühl, die sich im Sommer geschlossen aus der 1. Klasse Süd verabschieden hatten müssen, trafen sich am Samstag zum Kräftemessen in der 2. Klasse Wechsel. Nach turbulenten 90 Remis trennten sich die beiden Kontrahenten 4:4, Schlöglmüh ließ zu Hause damit erneut Punkte liegen.

 

Die Auswärts-Bilanz von Schlöglmühl - vier Siege aus vier Spielen - ist in dieser Saison makellos, doch zu Hause gab die Elf von Helmut Prenner damit erneut Punkte ab, hat aus vier Matches auf eigenem Terrain eher bescheidende sieben Punkte erobert. Pottschach gab nach drei Siegen in Folge erstmals wieder Zähler ab, kann mit dem Remis aber sehr gut leben.

 

Jede Mannschaft lag zweimal in Führung

Pottschach ging nach acht Minuten durch Philipp Stögerer, der aus elf Metern einschoss, mit 1:0 in Führung, zwölf Minuten später bezwang Cedomir Zarkovic Goalie Sascha Weiss zum 1:1. In der 24. Minute ging Schlöglmühl erstmals in Front, Bernd Schieraus, von Zarkovic ideal frei gespielt, überwand Weiss im zweiten Versuch. Pottschach antwortete in der 32. Minute: Nach Mazic-Flanke war Radulovic per Kopf zur Stelle - 2:2!

In der 39. Minute trickste Uros Glogovac Weiss aus, Schlöglmühl lag wieder voran. Pottschach stellte noch vor dem Pausenpfiff den erneuten Gleichstand her, Bernhard Stix traf aus 28 Metern haargenau ins Kreuzeck (45.). Nach dem Wechsel ging Pottschach zum zweiten Mal in Führung, der Freistoß von Slobodan Mazic war für Heim-Goalie San nicht zu halten (63.). Nur drei Minuten später glich Schieraus mit seinem zweiten Treffer aus, staubte zum 4:4 ab. Die Schlussphase verstrich trotz einiger guter Möglichkeiten auf beiden Seiten torlos.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten