Heimsieg gegen St. Egyden/Stfd.: Hochwolkersdorf stoppt Talfahrt

SC Hochwolkersdorf
FC St. Egyden/Stfd.

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung der 2. Klasse Wechsel von Hochwolkersdorf und St. Egyden/Stfd, die mit 2:1 endete. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Stefan Ehn brachte den FC St. Egyden/Steinfeld in der 35. Minute mit einem direkten Freistoß-Treffer nach vorn. Der Gast bejubelte noch das Erfolgserlebnis, als Mario Wedl für den 1:1-Ausgleich sorgte (40.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen.

Merl trifft zum Sieg

William Merl war es, der in der 58. Minute den Ball im Gehäuse des FC St. Egyden/Stfd. unterbrachte. Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 2:1 zugunsten des SC Hochwolkersdorf.

Der Gastgeber muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Hochwolkersdorf liegt im Klassement nun auf Rang zwölf. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte der SC Hochwolkersdorf nur drei Zähler.

28 Gegentreffer hat St. Egyden/Stfd. mittlerweile hinnehmen müssen – so viel wie keine andere Mannschaft in der 2. Klasse Wechsel. Nach acht absolvierten Begegnungen nimmt der FC St. Egyden/Steinfeld den 13. Platz in der Tabelle ein. Für den FC St. Egyden/Stfd. sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus.

Mit nun schon sechs Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten von St. Egyden/Stfd. alles andere als positiv. Hochwolkersdorf bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und sieben Pleiten.

2. Klasse Wechsel: SC Hochwolkersdorf – FC St. Egyden/Steinfeld, 2:1 (1:1)

  • 35
    Stefan Ehn 0:1
  • 40
    Mario Wedl 1:1
  • 58
    William Merl 2:1