Vereinsbetreuer werden

Wildendürnbach erwartet Titel-Dreikampf

In der Reihe der Ligaportal-Interviews ist dieses Mal Florian Gremliza, Sektionsleiter des UFC Wildendürnbach, an der Reihe. Seine Mannschaft überwintert in der 2. Klasse Weinviertel Nord auf Rang eins. Mit lediglich einem Punkt Vorsprung auf den ersten Verfolger aus Hausbrunn verspricht die entscheidende Frühjahrssaison 2022 im Kampf um den Aufstieg jedoch Hochspannung. Beim Spitzenreiter rechnet man sogar mit einem Dreikampf um den Meistertitel.

Ligaportal: Wie zufrieden sind Sie mit der Herbstsaison bzw. wie fällt der Rückblick aus?

Florian Gremliza: "Wir sind mit der Punkteausbeute der abgelaufenen Herbstsaison sehr zufrieden, wobei die Niederlage in der letzten Runde in Wilfersdorf bis heute noch schmerzt."

Ligaportal: Wie ist die Stimmung im Verein allgemein?

Gremliza: "Die Stimmung ist grundsätzlich immer gut aber vielleicht aufgrund der Tabellensituation aktuell um einen Tick besser."

Keine großen Veränderungen im Kader

Ligaportal: Gibt es bereits fixe Zu- bzw. Abgänge? Auf welchen Positionen sehen Sie für das Frühjahr Handlungsbedarf?

Gremliza: "Es wird keine großen Veränderungen im Kader geben. Wichtig ist, dass die verletzten Spieler zurückkommen und dann denke ich sind wir für das Frühjahr gut aufgestellt."

Ligaportal: Gab es in der Herbstsaison Verletzungsprobleme oder Erkrankungen und wie geht es den Spielern jetzt?

Gremliza: "Wir haben mit den beiden Madner-Brüdern seit Sommer zwei Langzeitverletzte im Kader. Sie sind derzeit im Aufbautraining und ich denke sie werden im Laufe der Frühjahrssaison wieder zum Kader dazustoßen."

Ligaportal: Wie sieht die Zielsetzung für die Frühjahrssaison aus?

Gremliza: "Am liebsten wäre uns natürlich wenn wir unseren aktuellen Tabellenplatz bis zum Schluss verteidigen können."

Ligaportal: Rechnen Sie damit, dass im Frühjahr wieder gespielt werden kann oder wird die Saison erneut abgebrochen?

Gremliza: "Die letzten Monate haben gezeigt, dass eine Vorschau beziehungsweise ein Blick in die Zukunft derzeit nicht einfach ist. Aber grundsätzlich glaube ich an den Liga-Start Ende März."

Ligaportal: Wer sind für Sie die Titelkandidaten und wer macht am Ende das Rennen um den Meistertitel?

Gremliza: "Ich denke es wird bis zum Ende ein Dreikampf zwischen Wildendürnbach, Hausbrunn und Fallbach."