Wilfersdorf vergibt in Hausbrunn eine 2:0-Führung

SV Hausbrunn
FC Wilfersdorf

In einer torreichen Partie der 2. Klasse Weinviertel Nord setzen sich die Hausherren vor etwa 170 Fans durch. Trotz eines zwischenzeitlichen Zwei-Tore-Rückstandes war der SV Hausbrunn einen deutlichen 5:2-Erfolg gegen den FC Wilfersdorf.

Wilfersdorf erwischte einen Blitzstart ins Spiel und Roman Görög traf in der vierten Minute zur frühen Führung. Bereits in der elften Minute erhöhte erneut Görög den Vorsprung auf 0:2. Philipp Tonner war es, der in der zwölften Minute die schnelle Antwort parat hatte und das Spielgerät mit einem Distanzschuss im Tor des FC Wilfersdorf unterbrachte. Hausbrunns Dominik Schüller brachte das Netz in der 19. Minute für den 2:2-Ausgleich zum Zappeln. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Marek Kavecky schnürte einen Doppelpack (22./34.), sodass die Heimmannschaft fortan mit 4:2 führte. Mit der Führung für den Ligaprimus ging es in die Halbzeitpause.

Triplepacker Kavecky Hausbrunns Lebensversicherung

Mit dem 5:2 sicherte Kavecky dem SV Hausbrunn nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen dritten Tagestreffer (66.). In der Schlussphase vergab Wilfersdorf noch eine Chance das Ergebnis freundlicher zu gestalten. Schlussendlich verbuchte Hausbrunn gegen Wilfersdorf einen überzeugenden 5:2-Heimerfolg.

Die errungenen drei Zähler gingen für den SV Hausbrunn einher mit der Übernahme der Tabellenführung.

Im Spiel gegen Hausbrunn setzte es für den FC Wilfersdorf eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutschte. Drei Spiele und noch kein Sieg: Der FC Wilfersdorf wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

2. Klasse Weinviertel Nord: SV Hausbrunn – FC Wilfersdorf, 5:2 (4:2)

  • 4
    Team - FC WilfersdorfRoman Goeroeg 0:1
  • 11
    Team - FC WilfersdorfRoman Goeroeg 0:2
  • 12
    Team - SV HausbrunnPhilipp Tonner 1:2
  • 19
    Team - SV HausbrunnDominik Schueller 2:2
  • 22
    Team - SV HausbrunnMarek Kavecky 3:2
  • 34
    Team - SV HausbrunnMarek Kavecky 4:2
  • 66
    Team - SV HausbrunnMarek Kavecky 5:2

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?