Ebenthal setzt sich an der Tabellenspitze fest

Nach zwei Siegen in den ersten beiden Runden der 2. Klasse Weinviertel Süd kam der SV Ebenthal vollgepumpt mit Selbstvertrauen zum Spiel gegen Obersdorf. Vor 80 Zuschauern sorgten Kristian Breskic und Peter Kaniscak rasch für die Führung, Ondrej Macanek und Attila Bodri machten den 4:1-Erfolg perfekt. Mehmet Arifi hatte für den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer gesorgt. Jetzt Trainingslager buchen!

Die Hausherren erwischten einen guten Start, gingen bereits nach elf Minuten in Führung. Nach einem Eckball war Kristian Breskic zur Stelle. "Er ist schön runtergetaucht und hat mit dem Kopf getroffen", so Ebenthal-Trainer Stefan Tröscher, dem gar nicht viel Zeit zum Jubeln blieb. Denn nur drei Minuten später erhöhten seine Jungs auf 2:0. Nach einem schnell abgespielten Freistoß auf der Seite kam die Flanke von Csba Kelecsenyi perfekt zur Mitte. Peter Kaniscak nutzte die Möglichkeit und stellte auf 2:0. "Dann haben wir aber leider nachgelassen", so Tröscher. Der Anschlusstreffer vor der Pause war daher auch verdient. "Es war ein Pressball", verstand Tröscher die Elfer-Entscheidung des Unparteiischen nicht. Mehmet Arifi war dies egal, er legte sich den Ball auf und traf zum 1:2.

Rasche Entscheidung durch Macanek

In Durchgang zwei wurden die Obersdorfer Hoffnungen auf einen Punkt rasch zunichte gemacht. Denn Ondrej Macanek war schneller als Obersdorfs Torhüter Oliver Riegler am Ball, versenkte das Spielgerät aus 25 Metern im Tor. "Die Entscheidung", freute sich Tröscher, der seine Mannschaft über weite Strecken des Spiels überlegen sah. Für den 4:1-Endstand sorgte Attila Bodri in Minute 70. "Ein verdienter Sieg", so Tröscher.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten