Nächste Pleite für St. Oswald gegen Yspertal

SKV St. Oswald
SV Yspertal

2. Klasse Yspertal: Am Samstag begrüßte St. Oswald Yspertal. Die Begegnung ging mit 3:1 zugunsten der Gäste aus. Pflichtgemäß strich der SV Yspertal gegen den SKV St. Oswald ohne Zuschauer drei Zähler ein.

St. Oswald geriet in der 15. Minute durch einen Treffer von Rene Schaumüller ins Hintertreffen. Mit einem Tor Vorsprung für Yspertal ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause.

Nach einer Stunde alles klar gemacht

Christian Eder erhöhte den Vorsprung des SV Yspertal nach 52 Minuten auf 2:0. Mit dem 3:0 durch Manfred Schagerl schien die Partie bereits in der 57. Minute mit Yspertal einen sicheren Sieger zu haben. Matthias Fischl beförderte das Leder zum 1:3 des SKV St. Oswald über die Linie (72.). Als der Unparteiische die Begegnung beim Stand von 3:1 letztlich abpfiff, hatte der SV Yspertal die drei Zähler unter Dach und Fach.

27 Gegentreffer musste St. Oswald im Verlauf dieser Saison bereits hinnehmen – kein Team kassierte mehr. Wann findet die Heimmannschaft die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen Yspertal setzte es eine neuerliche Pleite, womit der SKV St. Oswald im Klassement weiter unten feststeckt. Die Offensive von St. Oswald strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der SKV St. Oswald bis jetzt erst acht Treffer erzielte.

Nach dem klaren Erfolg über den SKV St. Oswald festigt der SV Yspertal die Tabellenführung. Erfolgsgarant von Yspertal ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 31 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Yspertal ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile sechs Siege und ein Unentschieden zu Buche.

Der SV Yspertal wandert mit nun 19 Zählern auf dem Konto weiter auf dem Erfolgspfad, während die Welt von St. Oswald gegenwärtig trist aussieht.

Videos im Live-Ticker

2. Klasse Yspertal: SKV St. Oswald – SV Yspertal, 1:3 (0:1)

  • 15
    Rene Schaumueller 0:1
  • 52
    Christian Eder 0:2
  • 57
    Manfred Schagerl 0:3
  • 72
    Matthias Fischl 1:3

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?