Pleißing und Burgschleinitz um den ersten Sieg

Sechs 3-klasse-hornerwaldder sieben Spiele in der 4. Runde der 3. Klasse Hornerwald finden am Sonntag statt. Nur Horn gegen Raabs II wird bereits am Samstag ausgetragen. Bisher hat nur Vizemeister Brunn eine blütenweiße Weste. Dahinter geht es sehr eng zu, vier Vereine halten derzeit bei jeweils sechs Zählern. Drei Teams haben überhaupt noch nicht verloren.

Horn hat mit einem Auswärtssieg in Breiteneich aufgezeigt, zu Hause aber zwei Mal mit 0:4 verloren. Keine guten Vorzeichen, dass man gegen die zweite Mannschaft aus Raabs auf der eigenen Anlage antreten muss. Die Raabser haben in den bisherigen Spielen gezeigte, dass sie vor allem in der Defensive gut organisiert sind, nur wenige Torchancen des Gegners zulassen. Offensiv hat das Team von Norbert Sturmer durchaus auch Qualität.

Brunn ist der große Favorit

Eine ganz klar Sache dürfte das Duell zwischen Brunn und Breiteneich werden. Brunn hat bislang alle Spiele eindrucksvoll gewonnen, Breiteneich die drei Begegnungen in den Sand gesetzt. Im Normalfall dürfte nur noch die Höhe des Heimsieges diskutiert werden. Doch Breiteneich hat schon im Vorjahr gezeigt, dass gegen Brunn immer etwas drin ist. Im Frühjahr erreichte man sogar ein 2:2-Unentschieden.

Ein Kellerduell gibt es in Pleißing zu sehen. Die Lorenc-Elf tritt gegen Burgschleinitz an. Beide Mannschaften warten noch auf den ersten Sieg, Pleißing hat sich zumindest schon einen Punkt gesichert. Die Problemstellen liegen ganz klar in der Offensive. Zusammen hat man in sechs Spielen nur drei Tore erzielt. Auf ein Torspektakel sollten sich die Zuschauer daher nicht einstellen.

 

Werde Live-Ticker-Reporter und hebe Deinen Verein auf die große mediale Bühne

 

Die 4. Runde im Überblick:

Samstag, 14:30 Uhr:

Horn - Raabs II

Sonntag, 16:30 Uhr:

Brunn - Breiteneich
Pölla - Eisgarn
Roggendorf - Rastenfeld
Göpfritz - St. Leonhard
Krumau - Kleinmeiseldorf

Sonntag, 17:00 Uhr:

Pleißing - Burgschleinitz

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?