Heimsieg des USC Grafenwörth gegen SCU Kottes

USC Grafenwörth
SCU Kottes

Der SCU Renz Kottes hat den Saisonstart verpatzt: Mit dieser 1:2-Niederlage lautet der triste Ertrag zwei Pleiten am Stück. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.


In der Anfangsphase schaffte es keines der beiden Teams, sich eine Chance zu erarbeiten. Der USC Grafenwörth ging durch Marko Micanovic in der 23. Minute in Führung. Ein Tor auf Seiten der Gastgeber machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. In der 60. Minute erzielte Bernhard Freitag das 1:1 für den SCU Kottes. Yannick Soura brachte den Ball zum 2:1 für die Heimischen über die Linie (68.) und wurde letztlich zum Matchwinner. Mit dem Ende der Spielzeit strich Grafenwörth gegen den SCU Renz Kottes die volle Ausbeute ein.

Mit einem Sieg und einer Niederlage weist der USC Grafenwörth eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht der USC Grafenwörth im Mittelfeld der Tabelle. Um auch in dieser Saison oben mitzureden, will Grafenwörth an die starken Leistungen aus der vergangenen Spielzeit anknüpfen.

In der letzten Abschlusstabelle landete der SCU Kottes mit 21 Punkten auf dem vierten Platz. Nach zwei Runden in der neuen Saison trägt man zur Zeit die rote Laterne mit sich.

Gebietsliga Nordwest/Waldviertel: USC Grafenwörth – SCU Renz Kottes, 2:1 (1:0)

  • 23
    Team - USC Grafenwörth Marko Micanovic 1:0
  • 60
    Team - SCU Renz KottesBernhard Freitag 1:1
  • 68
    Team - USC Grafenwörth Yannick Soura 2:1

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?