Die Goalgetter der Liga - Endranking Hinrunde 2011: 1. Klasse West B

Mit einer umfangreichen Statistik zu den erzielten Toren und einem Kurzportrait haben wir Ihnen die zwei besten Torjäger des Herbsts 2011 in der 1. Klasse West B vorgestellt - Nun ist es an der Zeit die Leistungen der torgefährlichsten Akteure der Hinrunde im direkten Vergleich zu analysieren und den besten Goalgetter mittels Punktesystem zu ermitteln! Wer schnappt sich diesen Titel? Er geht in jedem Fall an einen Rebenland-Akteur. Entweder ist es Angel Timev oder Tadej Strelec. Hier gibt es das mit Spannung erwartete Abschlussranking unserer Serie "Die Goalgetter der Liga"!

Die drei Torgaranten im direkten Vergleich:

Angel Timev Tadej Strelec
Tore 11 17
Minuten pro Tor  65,5 42,4
1. Herbstsaisonhälfte (Runde 1 - 5) 4 11
2. Herbstsaisonhälfte (Runde 6 - 10) 7 6
1. Halbzeit 6 9
2. Halbzeit 5 8
01. - 30. Minute 3 6
31. - 60. Minute 4 7
61. - 90. Minute 4 4
Elfmetertore 1 0
Heimtore 7 12
Auswärtstore 4 5
Keine Tore (zehn Spiele) 3 1
Führungstore 3 5
Ausgleichstore 0 1
Siegestore 0 0
Tore gegen Nachzügler 3 5
Tore gegen Mittelständler 6 9
Tore gegen Spitzenteams 2 3

 

Das Bewertungssystem:

  • Für jedes Tor bekommt der Stürmer einen Punkt
  • Der/die Sieger einer Spalte (z.B. Minuten pro Tor) bekommen einen Punkt
  • Für jedes Führungs- oder Ausgleichstor gibt es einen Bonuspunkt
  • Für jedes Siegestor gibt es zwei Bonuspunkte
  • Für jedes Tor gegen einen Mittelständler gibt es einen halben Zusatzpunkt; für jedes Tor gegen ein Spitzenteam sogar einen ganzen.

Endranking!

2. Platz: Angel Timev (Rebenland) 21 Punkte
 

And the winner is...

1. Platz: Tadej Strelec (Rebenland) 46,5 Punkte

Mit 17 Treffern gesamt, 16 Spaltensiege, 6 Führungs- bzw. Ausgleichstoren, 9 Treffern gegen die Mittelständler und 3 Toren gegen die Spitzenteams konnte sich der Rebenländer und Torschützenlistenführende erwartungsgemäß den Titel "Goalgetter der Liga - Herbst 2011" sichern. unterhaus.at gratuliert herzlich!

von Martin Mandl