Spielberichte

Kainach schießt St. Josef mit 4:0 ab

SV Kainach
USV St. Josef

Am Sonntag durften sich die Besucher in der 1. Klasse West auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SV ÖVG-Versteigerungen Kainach und USV St. Josef freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SV ÖVG-Versteigerungen Kainach mit 3:1 das bessere Ende für sich. Auch dieses Mal jubelten die Kainacher, und zwar mit 4:0. Das Spiel wurde also noch deutlicher als im Herbst. 


Kainach mit perfektem Start

SV ÖVG-Versteigerungen Kainach kommt deutlich frischer aus der Kabine und lässt die Fans mit einem raschen Treffer jubeln. Heimo Roschitz bewahrt in der 13. Minute kühlen Kopf und kann zum 1:0 einschieben - dem Tor war ein Patzer in der St. Josef Hintermannschaft vorausgegangen. Mit der Führung im Rücken wollen die Gastgeber nachlegen und das gelingt auch. In Minute 21 fasst sich Stefan Beingrübl ein Herz und vollendet eiskalt zum 2:0. Damit ist für klare Fronten gesorgt - ein Konter führt zum zweiten Treffer. St. Josef tut sich schwer. Als man besser ins Spiel kommen, beweisen die Kainacher Effizienz. Beingrübl nützt in Minute 44 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 3:0 ab. Das Spiel ist damit wohl schon in der ersten Halbzeit entschieden. In weiterer Folge macht der Schiedsrichter einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Klare Sache

Die zweite Halbzeit verläuft ruhig. Die Josefer wissen wohl, dass hier und heute nichts mehr zu holen ist. Man gibt zwar nicht auf, doch im Spiel nach vorne gelingt nicht viel. Die Kainacher machen es besser: Beingrübl wird schön in Szene gesetzt und schließt in Minute 69 ab. Damit ist sein Dreierpack perfekt und das 4:0 ist gleichzeitg das Endergebnis. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht SV Kainach als Sieger vom grünen Rasen, besiegt USV St. Josef mit 4:0. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen FV St. Andrä/Höch beweisen, USV St. Josef trifft auf RB Pistorf/Großklein II und hofft auf einen Sieg.

Martin Scherz (Sektionsleiter Kainach): "Ich denke, dass der Sieg verdient ist. Wir sind natürlich zufrieden. Wir konnten die Partie im Grunde in der ersten Halbzeit entscheiden. In der zweiten Halbzeit hat das Team nichts mehr anbrennen lassen."

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten