Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Später Treffer: Gussmagg wird zum Sieggarant

USV Edelschrott
Bärnbach/Köflach II

Bei USV Raiffeisenbank Edelschrott gab es für die Zweitvertretung von SG Bärnbach/Köflach nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 1:2. Hundertprozentig überzeugen konnte USV Edelschrott dabei jedoch nicht.

Bevor es in die Pause ging, hatte Dominik Kaspar noch das 1:0 des Heimteams parat (41.). Zur Pause war der Spitzenreiter im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Alexander Laschat war es, der in der 51. Minute den Ball im Gehäuse von Edelschrott unterbrachte. Kurz vor Ultimo war noch Kevin Franz Gussmagg zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor von USV Raiffeisenbank Edelschrott verantwortlich (84.). Schließlich strich USV Edelschrott die Optimalausbeute gegen Bärnbach/Köflach II ein.

Die Verteidigung von Edelschrott wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst siebenmal bezwungen. USV Raiffeisenbank Edelschrott ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile sechs Siege und ein Unentschieden zu Buche. Mit sechs Siegen in Folge ist USV Edelschrott so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

In der Tabelle liegt SG Bärnbach/Köflach II nach der Pleite weiter auf dem vierten Rang. Vier Siege, ein Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Bärnbach/Köflach II bei. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist bei SG Bärnbach/Köflach II noch ausbaufähig. Nur sieben von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Am kommenden Samstag trifft Edelschrott auf SV Hütter & Partner Kainach, Bärnbach/Köflach II spielt am selben Tag gegen FV Malerbetrieb Haring St. Andrä/Höch.

1. Klasse West: USV Raiffeisenbank Edelschrott – SG Bärnbach/Köflach II, 2:1 (1:0)

  • 84
    Kevin Franz Gussmagg 2:1
  • 51
    Alexander Laschat 1:1
  • 41
    Dominik Kaspar 1:0