Wundschuh holt Punkt in Edelstauden

SV Edelstauden
USV Wundschuh

Am Samstag war in der 12. Runde der Gebietsliga Mitte auch SV amt Kältetechnik Edelstauden aktiv, der auf USV Wundschuh traf und zuhause um drei Punkte kämpfte. In den letzten Jahren gab es kein Aufeinandertreffen beider Teams und so durfte man gespannt sein, wer in dieser Begegnung das bessere Ende für sich haben wird. Letztlich konnte keines der beiden Teams die drei Punkte holen. 


Führung und Ausgleich

Die Partie beginnt munter und mit stärkeren Gastgebern, die den Gegner sogleich unter Druck setzen. Für Treffer sollte es aber vorerst nicht reichen. Auch Wundschuh kommt dann besser ins Spiel und gibt seinerseits Gas. Anstatt des 1:0 für die Gäste fällt dann das 1:0 für die Edelstaudener. Dominic Stranz beweist in Minute 24 Goalgetter-Qualitäten und stellt nach einem schönen Angriff über die Seite auf 1:0. Mit der Führung im Rücken wollen die Gastgeber nachlegen, woraus aber nichts wird. Die Gäste schlagen dann zurück. Florian Baumgartner lässt sich in Minute 38 nicht lange bitten und trifft zum 1:1. Damit ist wieder alles offen. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

Die zweite Halbzeit beginnt mit stärkeren Gästen, die es wissen wollen. Man will die drei Punkte und gibt Gas. Im zweiten Durchgang gelingt aber das Tor nicht. Die Partie plätschert dann dahin. In der Schlussphase werfen die Gastgeber noch einmal alles nach vorne, doch es bleibt beim Remis. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche.

Mario Freidl (Trainer Wundschuh): "Wir wussten dass es keine einfache Aufgabe werden wird aus Edelstauden Punkte mitzunehmen , aber wir haben das sehr ordentlich gemacht obwohl uns in unserer Lage eigentlich nur Siege helfen."

Beste Spieler: Pauschallob für beide Teams

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten