Blitz-Hattrick: Spielberg-Stürmer Stanarevic bringt Oberzeiring ins Staunen!

USV Oberzeiring
TUS Spielberg

Am Samstag traf der USV Tauernwind Oberzeiring in der Gebietsliga Mur auf den  TUS RWS-Willibald Spielberg. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Den Süss-Schützlingen gelang es letztlich, knapp aber doch, drei Punkte ins Trockene zu bringen. Was heißt, dass die Spielberger nun nach 9 Spielen bei durchschnittlichen 11 Punkten halten. Die Götzenbrugger-Truppe gab einen sicher scheinenden Vorsprung in der Schlussphase noch aus der Hand. Damit sind die Oberzeiringer weiter am vorletzten Platz antreffbar. Der Spielleiter war Franz Egger - 50 Zuseher waren am Habering Sportplatz mit von der Partie.

Süss

(Spielberg-Trainer Meik Süss erlebte ein turbulentes Finish mit einem Happyend für seine Mannschaft)

 

Der erste Abschnitt verläuft torlos

Zu Beginn der Partie sind beide Mannschaften einmal damit beschäftigt, die Stärken bzw. Schwächen des Gegenübers entsprechend auszuloten. In der Anfangsphase war es unübersehbar, dass da zwei Teams am werken sind, die verunsichert sind. Was sich mit Fortdauer des Spiels aber doch legen sollte. Vorerst sind es die Spielberger, denen es gelingt, sich spielerische Vorteile zu erarbeiten. Aber die Silbermarktler verstehen es, in der Defensive kompakt aufzutreten. Zudem vermittelt Keeper Stefan Hartleb einen sehr sicheren Eindruck. In der Schlussphase können sich dann auch die Hausherren formatfüllender ins Bild stellen. Aber auch die Spielberger Abwehrreihe erweist sich als stabil und undurchlässig - Halbzeitstand: 0:0.

In der Schlussphase geht es rund

Auch im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu 7 Verwarnungen, prallen zwei Teams aufeinander, die einander weitgehendst auf Augenhöhe begegnen. David Tomic hat die Gästeführung am Kopf. Er verfehlt sein Ziel in der 48. Minute nur knapp. Dann sollte die Zeit der Oberzeiringer hereinbrechen. 60. Minute: Johannes Kreuzer umkurvt Gäste-Torhüter Tristan Krawagna und schiebt zum 1:0 ein. 62. Minute: Nach einer sehenswerten Spielaktion ist es Wolfgang Bauer, der zum 2:0 finalisiert. Daraufhin ist der Gastgeber darum bemüht, diese drei Punkte in trockene Tücher zu bringen. Es deutet auch alles darauf hin, doch dann kommt es zu einer Geschichte, die nur der Fußball schreiben kann. Denn der 29-jährige Slowene Danijel Stanarevic schafft es tatsächlich im Alleingang, den Spielbergern noch einen Sieg zu bescheren. Er markiert in der 80., 85. und 87. Minute einen lupenreinen Hattrick - Spielendstand: 2:3.

 

USV OBERZEIRING - TUS SPIELBERG 2:3 (0:0)

Torfolge: 1:0 (60. Kreuzer), 2:0 (62. Bauer), 2:1 (80. Stanarevic), 2:2 (85. Stanarevic), 2:3 (87. Stanarevic)

 

Photocredit: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Roo