Vereinsbetreuer werden

Pungarsek-Festspiele: Wolfsberg schenkt Murfeld acht Stück ein

SVU Wolfsberg
USV Murfeld Süd

Der SVU Wolfsberg kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner kein Erbarmen und trug einen 8:0-Erfolg davon. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich die Heimmannschaft als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler. Ein historischer Sieg für den SVU Wolfsberg

stres purgi

Nejc Stres (hier noch im Dress von Gamlitz) markierte einen Doppelpack

Luka Kotnik sah rot

Für das erste Tor von SVU Steirerfleisch Wolfsberg war Stres Nejc verantwortlich, der in der dritten Minute das 1:0 besorgte. In der 21. Minute erhöhte Aljaz Grasic auf 2:0 für SVU Wolfsberg. Den Vorsprung von Wolfsberg ließ Tilen Pungarsek in der 24. Minute anwachsen. USV Weingerl & Co Bau GmbH Murfeld Süd ließ zumindest bis zur Pause kein weiteres Tor zu und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim deutlichen Vorsprung von SVU Steirerfleisch Wolfsberg.

In Topform präsentierte sich Pungarsek, der einen lupenreinen Hattrick markierte (47./71./75.) und USV Murfeld Süd einen schweren Schlag versetzte. Timotej Lorber (83.) und Nejc (86.) brachten SVU Wolfsberg mit zwei schnellen Treffern weiter nach vorne. Der Schiedsrichter pfiff schließlich das Spiel ab, in dem Wolfsberg bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Erfolgsgarant von SVU Steirerfleisch Wolfsberg ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 35 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt.

Wolfsberg überholt Murfeld

USV Weingerl & Co Bau GmbH Murfeld Süd muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste schaffen es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 31 Gegentore verdauen musste.

Mit diesem Sieg zog SVU Wolfsberg an USV Murfeld Süd vorbei auf Platz drei. USV Weingerl & Co Bau GmbH Murfeld Süd fiel auf die fünfte Tabellenposition. Sechs Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat USV Murfeld Süd momentan auf dem Konto. Die Saison von Wolfsberg verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von sieben Siegen, einem Remis und nur fünf Niederlagen klar belegt.

SVU Steirerfleisch Wolfsberg tritt am kommenden Samstag bei der Zweitvertretung von USV Gnas an, USV Weingerl & Co Bau GmbH Murfeld Süd empfängt am selben Tag USV Schönwetter Bau Siebing.

 

Stimme zum Spiel:

Peter Kaufmann, Obmann Wolfsberg:

"Es gibt nicht viel zu sagen. Ich bin noch immer überglücklich. Das war ein Wahnsinn -  ein historischer Sieg - 8:0 in einem Meisterschaftsspiel zu gewinnen." 

 

Gebietsliga Süd: SVU Steirerfleisch Wolfsberg – USV Weingerl & Co Bau GmbH Murfeld Süd, 8:0 (4:0)

  • 86
    Stres Nejc 8:0
  • 83
    Timotej Lorber 7:0
  • 75
    Tilen Pungarsek 6:0
  • 71
    Tilen Pungarsek 5:0
  • 47
    Tilen Pungarsek 4:0
  • 24
    Tilen Pungarsek 3:0
  • 21
    Aljaz Grasic 2:0
  • 3
    Stres Nejc 1:0

Startaufstellungen:

Wolfsberg: Erwin Absenger - Raphael Pfeiler - BEd Christoph Fedl (K), Daniel Radl, Stres Nejc, Stefan Teschl, Philipp Stross, Luca Winter , BEd, Tilen Pungarsek, Aljaz Grasic - Kristian Kraus

USV Murfeld Süd: Tadej Ponudic - Matic Planinsek, Alexander Ploder, Aleksander Naric - Christoph Tischler, Alen Kavcic, Urban Kolman, Domen Klanjsek, Alexander Scholz (K), Christian Weber - Luka Kotnik

 

by ReD

Foto: Richard Purgstaller

 

 


Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter