Vereinsbetreuer werden

Spiel der Runde: Wildon vs. Kapfenberg Amateure

spielderrunde_stmk.jpgDass sich die Kapfenberger SV Superfund Amateure in einer Minikrise befinden, lässt sich nicht abstreiten. Auf das 0:0-Unentschieden beim SV MM Karton Frohnleiten am Karsamstag folgte die bittere 3:4-Heimschlappe gegen die Amateure des FC PAX Gratkorn. Nachdem Einzelne schon wieder davon gesprochen haben, dass der Kampf um den Meistertitel doch noch einmal entfacht wurde, wurde gestern eines Besseren belehrt. Durch die 0:2-Niederlage des SV Pachern zu Hause gegen ASK mayway Köflach könnten die Jungfalken mit einem vollen Erfolg heute ab 17 Uhr auswärts gegen SV Raiffeisen Wildon im "Steirerliga: Spiel der Runde" ihren Vorsprung auf komfortable neun Punkte ausbauen, bevor es in einer Woche zum Gipfeltreffen zwischen Pachern und den Kapfenberg Amateuren kommt. Wir haben uns für Sie eine paar Besonderheiten, die heutige Partie betreffend, herausgegriffen

wildon.jpgkapfenberg.jpg

1.) Der SV Wildon unter Trainer Udo Kleindienst ist Meister im Rotieren. In den bisherigen 22 Runden spielte nur zwei Mal die gleiche Startelf. Der Coach schürt damit den Konkurrenzkampf. Nur die, die im Training ihr Bestes geben, spielen auch.


2.) Der jüngste Spieler, der zuletzt bei Kapfenberg auf dem Platz stand, war Michael Gregoritsch mit seinen 17 Jahren. Neben ihm stürmte Herbert "Mucki" Wieger, seines Zeichens 22 Jahre älter.


3.) Mit seinen 39 Lenzen ist Wieger nur um sieben Jahre jünger als das zeitweilige Wildon-Stürmerduo Oliver Wohlmuth und Jakob Karl zusammen.


4.) Wildons Oliver Wohlmuth führt mit 17 Treffern bekanntlich die Torschützenliste der steirischen Landesliga an. Raten Sie mal, wo er Fußballspielen lernte: Ganz recht, in der Jugend des Kapfenberger SV.


5.) Das heutige Duell ist auch das Spiel zwischen der (die letzten beiden Spiele ausgenommen) konstantesten Mannschaft, nämlich Kapfenberg Amateure, gegen die Wundertüte der Liga.


Haben wir Ihnen nun Gusto auf das Spiel der Runde gemacht? Wir hoffen es! Wer es dennoch nicht ins Stadion schafft. ist auf steirerliga.at genau richtig. Wir präsentieren Ihnen die Partie ab 16:55 Uhr im Super-Live-Ticker.

von Redaktion

Fotoslide: RIPU-Sportfotos