Landesliga 2020/2021: Vorschau Runde 5

In wenigen Tagen steht die 5. Meisterschaftsrunde in der Landesliga auf dem Programm. Ligaportal.at liefert an jedem Spieltag einen interessanten Vergleich der jeweils duellierenden Teams mit statistischen Daten, eine Fieberkurve, einen Head-to-Head-Vergleich und die aktuelle Tabellensituation. Auch am kommenden Spieltag gibt es wieder interessante Duelle! Wer bleibt erfolgreich? Wer findet auf die Siegerstraße zurück?

Fr, 18.09.2020, 19:00 Uhr

SV Raiffeisen Wildon - ESV Hitthaller St. Michael

Live-Ticker

SV Raiffeisen Wildon ESV Hitthaller St. Michael

Beide Mannschaften haben bei der Dienstagsrunde ausgelassen bzw. verloren. Die Wildoner waren drauf und dran auch beim Favoriten in Mettersdorf anzuschreiben, aber "Joker" Gregor Furek wusste das dann zu vereiteln. Aber der Blick geht nach vorne, nun hat man es in Wildon vor, St. Michael zu knacken. Die Obersteirer gelten als launische Diva. Zuletzt setzt es gegen Heiligenkreuz eine knappe Heim-Niederlage. Was dann aber wenig Aussagekraft besitzt, eben weil die Susic-Truppe fähig ist, so ein Ereignis rasch wegzustecken. Gesperrt: Patrick Hölzl (St. Michael)

Fr, 18.09.2020, 19:00 Uhr

USV Gnas - FC Union RB Weinland Gamlitz

Live-Ticker

USV Gnas FC Union RB Weinland Gamlitz

Da treffen zwei Teams aufeinander, deren Formkurve vollends im steigen begriffen ist. Die Gnaser haben zuletzt in Rottenmann mit einer starken Performance einen deutlichen Dreier gutgeschrieben. Was dann gleichbedeutend damit ist, dass die Oststeirer in dieser Partie auch unmissverständlich der Favorit sind. Drei der vier bisherigen Saisonspiele können die Kovacevic-Schützlinge mit zu Null gewinnen. Bei den Gamlitzern, zuletzt besiegt man zuhause Ilz und Liezen, stellt sich die Frage, ob man es bewerkstelligt auch in der Fremde gewinnbringend aufzutreten.

Fr, 18.09.2020, 19:00 Uhr

Tus Heiligenkreuz am Waasen - SV Lafnitz II

Live-Ticker

Tus Heiligenkreuz am Waasen SV Lafnitz II

Bei diesem Aufeinandertreffen scheinen die Karten soweit gerecht verteilt zu sein. Bei den Stiefingtaler war die Erleichterung nach dem ersten Saisonsieg in St. Michael, sehr groß. Demnach hat es Heiligenkreuz nun auch auf der Agenda stehen, nach Möglichkeit eine Serie zu starten. Immerhin zählen die Grubisic-Mannen zum erweiterten Kreis der Titelmitstreiter. Die jungen Lafnitzer wissen, wie zuletzt mit dem deutlichen 3:0-Heimerfolg gegen die Brucker, immer wieder stark aufzuzeigen. Was dann mit sich bringt, dass eine Prognose oder ein Match-Tipp schwer bis unmöglich erscheint.

Fr, 18.09.2020, 19:00 Uhr

SK Raiffeisen Fürstenfeld - SV Rottenmann

Live-Ticker

SK Raiffeisen Fürstenfeld SV Rottenmann

Die Fürstenfelder, denen man durchaus die Rolle als "Hecht im Karpfenteich" zuschreiben kann, waren am Dienstag in Lebring ganz knapp dran einen Sieg gutzuschreiben. Erst Knipser Michael Wallner spuckte den Thermenstädtern dann kurz Spielschluss in die Suppe. Trotzdem stimmt die Richtung der Hartinger-Truppe, die gegenwärtig am 6. Tabellenplatz antreffbar ist. Die Rottenmanner, die zuletzt mit zwei Siegen in der Erfolgsspur waren, wurden von den Gnasern wieder geerdet. Trotzdem sollte man es den Paltentalern zutrauen, nun eine Reaktion zu zeigen.

Fr, 18.09.2020, 19:00 Uhr

SC Liezen - Ilzer Sportvereinigung

Live-Ticker

SC Liezen Ilzer Sportvereinigung

Die Ennstaler weisen nach vier Partien immer noch null Punkte auf. Nachdem man die ersten drei Spielen knapp mit nur einem Tor Differenz verloren geben musste, setzt es zuletzt in Gamlitz eine deutliche 0:3-Klatsche. Was dann doch die Frage aufwirft, ob die junge Truppe des SC Liezen auch diesmal mit der Aufgabe überfordert ist. Eine Antwort kann es beim Spiel gegen die Ilzer geben, die ebenso mit den Highlights bisher sehr sparsam umgehen. Die Oststeirer treffen zwar in den letzten drei Begegnungen jeweils zweimal, unterm Strich reicht es aber zu keinem Zähler.

Sa, 19.09.2020, 16:00 Uhr

DSV Leoben - SV Gady Raika Lebring

Live-Ticker

DSV Leoben SV Gady Raika Lebring

Beim "Hochofenballett" läuft man immer noch dem ersten Saisondreier hinterher, aktuell ist man nur am bescheidenen 14. Tabellenplatz zu finden. Zuhause reicht es bislang gegen Mettersdorf und die Lafnitz Amateure zu jeweils einem Punkt. Was dann wieder Mut macht, um die "Hürde-Lebring" überspringen zu können. Wenngleich man dafür einen sehr guten Tag erwischen muss. Denn die Gassmann-Schützlinge, zuletzt erreicht man gegen Fürstenfeld gerade noch ein Remis, sind soweit in der Spur. Der Fokus in Leoben geht in Leoben, ohne Wenn und Aber, in Richtung Auswärtssieg. Gesperrt: Marko Stankovic (Lebring)

Sa, 19.09.2020, 16:00 Uhr

SC Stadtwerke Bruck/Mur - ASK Stadtwerke Sparkasse Voitsberg

Live-Ticker

SC Stadtwerke Bruck/Mur ASK Stadtwerke Sparkasse Voitsberg

Bei den Bruckern, die nach drei Spielen nur einen Punkt aufweisen, ist bislang wenig bis gar nichts zusammengelaufen. Was dann auch beim Dienstagsspiel bei den jungen Lafnitzern zutage getreten ist. Und die Aufgabe wird um nichts leichter, denn der nächste Spielpartner sind die erfolgs-orientierten Voitsberger. Mit neun Punkten und starken 13 erzielten Treffern in vier Spielen, haben die Weststeirer die PS auch weitgehendst auf die Straße bekommen. Da scheint auf die Obersteirer eine Herkulesaufgabe zuzukommen. Aber vielleicht gelingt es mit der Außenseiterrolle zu überraschen. Gesperrt: Marc Klicnik bzw. Martin Salentinig

Sa, 19.09.2020, 16:00 Uhr

SV Domaines Kilger Frauental - USV RB Mettersdorf

Live-Ticker

SV Domaines Kilger Frauental USV RB Mettersdorf

Die Frauentaler, die coronabedingt erst bei zwei Spielen halten, wussten zuletzt in Ilz mit einer starken Performance, zu überraschen. Der 4:2-Sieg gibt auch die nötige Kraft, um beim ersten Heimspiel den Favoriten aus Mettersdorf, auf den Prüfstand zu stellen. Wenngleich die Gäste klarerweise über das bessere Blatt verfügen. Bisher darf man bei den Hack-Schützlingen nicht meckern. 10 Punkte aus vier Spiele ist eine durchaus vorzeigbare Bilanz. Wenngleich man sich aber in Metterdorf sehr wohl darüber klar ist, dass man weiter Gas geben muss, will man weiter Tabellenführer bleiben.