Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Pachern mit Ausrufezeichen: Bracun und Saro zerlegen Großklein!

Spiele mit Beteiligung des SV Pachern versprechen vor allem eines: Tore. Im Schnitt sehen Zuseher, die ein Spiel des SVP besuchen bislang stolze 3,6 Treffer pro Partie. In der letzten Runde hatten die Pacherner Fans allerdings wenig zu jubeln, beim 0:5 fielen alle Tore auf Gamlitzer Seite. In der 9. Runde der Oberliga Mitte trifft der Tabellendritte auf den FC Großklein. Die Mannschaft von Trainer Walter Kirchleitner konnte in den letzten beiden Runden immerhin vier Punkte hamstern, ob der Heimstärke des SV Pachern sind die Leibnitzer in dieser Begegnung allerdings nur Außenseiter.

Lukas Bracun eiskalt

300 Zuseher haben Platz genommen im Walter-Niederkofler-Stadion, sie sehen die frühe Führung der Gastgeber. Dejan Verdel schickt einen weiten Ball in den Lauf von Lukas Bracun, der Stürmer steht allein vor dem Tormann und lässt sich nicht zweimal bitten, 1:0 nach fünf Minuten. Auch beim 2:0 beweist Bracun seinen Torriecher, nach einem nach vorne abgewehrtem Ball von Großklein-Schlussmann Elias Pein verwertet er nach 27 Minuten zum 2:0. Die Gäste spielen zwar gefällig mit, richtige Großchancen werden im ersten Durchgang aber nicht herausgespielt. Mit dem 2:0 geht es auch in die Kabinen.

Traumtor durch den besten Mann

Großklein-Coach Kirchleitner reagiert zur Pause, bringt mit Daniel Weber und Mario Pölzl zwei neue Kräfte. Das bringt zunächst neuen Schwung, doch Darijo Biscan scheitert am Pacherner Aluminium und im Anschluss an Tormann Mario Rinnofner. Direkt im Gegenzug ist es Atilla Okan Saro, der in der 47. Minute nach Zuspiel von der rechten Seite Elias Pein erneut keine Chance lässt und zum 3:0 trifft. Das ist aber nicht der Höhepunkt des Spiels, der ereignet sich in Minute 69: Atilla Okan Saro, bester Spieler am Platz, fängt im Mittelfeld einen Pass ab, aus der eigenen Hälfte zieht er plötzlich ab und tatsächlich, Tormann Elias Pein steht zu weit vor seinem Kasten und kann den Einschlag nicht verhindern. Traumtor zum 4:0. Damit haben die Gastgeber allerdings noch immer nicht genug, der eingewechselte Julian Riesel bedient in der 76. Minute den ebenfalls eben erst ins Spiel gekommenen Daniel Wächtler, dieser bleibt cool und vollendet zum 5:0. Kurz vor Schluss gelingt den Gästen durch Darijo Biscan noch der Ehrentreffer, am Ende gewinnt Pachern zuhause klar mit 5:1.

Gerald Ulmer (Trainer SV Pachern): "Das war heute die richtige Antwort auf das Gamlitz-Spiel letzte Woche. Wir waren von Beginn weg aggressiver, besser in den Zweikämpfen und von der ersten Minute an überlegen. Auch nach der Pause haben wir versucht schnelle Bälle in die Spitze zu spielen, was uns super gelungen ist. Dazu konnten wir Großkleins Stürmer Biscan komplett aus der Partie nehmen. Bester Mann, trotz einer starken Mannschaftsleistung, war sicher Atilla Okan Saro, der nicht nur die zwei Tore schoss, sondern auch immer im Zweikampf präsent war."

Stefan Müller

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung