Befreiungsschlag: Mooskirchen schreibt nach 2 Niederlagen gegen Gössendorf in Form eines Dreiers an!

USV Draxler Mooskirchen KM I hat in der 20. Runde der Oberliga Mitte SV "Inkognito Bar" Gössendorf zu Gast. Die Hausherren liegen mit 14 Punkten derzeit auf dem 13. Tabellenplatz, der Rückstand bzw. Vorsprung auf den Zwölften bzw. Vierzehnten beträgt jeweils fünf Zähler. In der Rückrunde konnte man in sechs Spielen bisher sechs Punkte holen, vergangene Runde musste man sich Gabersdorf knapp mit 0:1 geschlagen geben. Mit einem Sieg möchte man nun zu den vorderen Plätzen aufschließen. Gössendorf ist wie andere acht Teams im engen Meisterkampf der Liga, mit 34 Punkten ist man Tabellendritter und liegt damit nur einen Zähler hinter dem Spitzenreiter. Im Frühjahr erreichte man bisher zehn Punkte aus sechs Spielen, zuletzt gewann man gegen Peggau mit 2:0, unter der Woche schied man gegen Kalsdorf im Steirer - Cup aus. 

Frühe Führung 

Die Hausherren sind von Beginn weg die etwas aktivere Mannschaft, nach sechs Minuten die erste Torannäherung, ein Schuss von Florian Lang verfehlt aber das Ziel. Besser macht es Florian Lang eine Minute später, er wird von Christoph Fuchs bedient und kann aus knapp fünf Metern zum 1:0 einnicken. Mooskirchen bleibt danach am Drücker und hat nach 19 Minuten Pech, Manuel Sidar trifft mit seinem Schuss nur das Lattenkreuz. Nach rund 20 Minuten dann auch die ersten Offensivaktionen der Gäste, Keeper David Lukas steht aber seinen Mann, er kann unter anderem gegen Jakob Urlep klären. Bis zur Pause bleibt es ein gutes Fußballspiel, mit dem Ergebnis von 1:0 geht es in die Kabinen. 

Sieg wird nach Hause gebracht

Auch im zweiten Durchgang halten die Gastgeber gut dagegen und lassen defensiv wenig zu. In der 58. Spielminute können die Hausherren auf 2:0 erhöhen, Christoph Fuchs, beim ersten Treffer noch mit dem Assist trifft für Mooskirchen. Nach 79 Minuten kann die Eccher Elf für die Vorentscheidung sorgen, Manuel Sidar trifft mit einem satten Schuss zum 3:0. Gössendorf kann in weiterer Folge nicht mehr viel ausrichten, die Hausherren mit einem starken Auftritt, Mooskirchen kann einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf feiern.

Statement Wolfangang Walcher (Sektionsleiter Mooskirchen): "Die Mannschaft hat die Vorgaben gut umsetzen können, wir sind sehr glücklich über den Sieg."

Bester Spieler: Christoph Strommer (Mooskirchen)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten