Last Minute Treffer: Gössendorf entscheidet Spiel gegen Tobelbad spät!

In der 24. Runde der Oberliga Mitte kommt es zum Duell zwischen SV Räder Nais Tobelbad und SV „Inkognito Bar“ Gössendorf. Die Hausherren konnten zuletzt einen wichtigen 3:2 Sieg gegen den Tabellenführer aus Gamlitz feiern und liegen damit mit 25 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz. Die Gäste aus Gössendorf befinden sich noch im Meisterkampf, in dem man vergangene Runde gegen Gabersdorf 0:0 Unentschieden spielte. Auf den Spitzenreiter aus Gamlitz fehlen vier Punkte, allerdings beträgt der Vorsprung auf den 7. Platz nur zwei Zähler. Es geht also weiterhin eng zu in der Liga, diese Partie für beide Mannschaften von enormer Wichtigkeit.

Ausgeglichene erste Halbzeit

Die Partie verläuft zunächst recht ausgeglichen, wie auf dem kleinen Platz in Tobelbad üblich, gibt es viele Zweikämpfe, das Spiel ist aber fair geführt. Keine der beiden Mannschaften hat Oberwasser, es gibt hier wie da ein paar Halbchacncen, es ist aber nicht wirklich etwas zwingendes dabei. So werden die beiden Mannschaften nach 45 Minuten beim Spielstand von 0:0 in die Kabinen geschickt, ein Ergebnis, das zu diesem Zeitpunkt absolut leistungsgerecht ist. 

Ein Elfmeter entscheidet das Spiel

Im zweiten Durchgang schalten die Gäste aus Gössendorf einen Gang höher und können das Kommando im Spiel übernehmen, man kommt in weiterer Folge auch zu der ein oder anderen Chance, die der Keeper der Gastgeber, Stefan Lenhart, vereiteln kann. Die Hausherren bleiben durch Konter gefährlich, wobei hier nicht wirklich etwas zählbares herausschaut. So sieht es lange nach einer Punkteteilung aus, bis zur 92. Spielminute, da gibt es dann einen Elfmeter für die Gäste. Oskar Gessner übernimmt in dieser Situation die Verantwortung und kann zum 0:1 für Gössendorf treffen, die dieses Spiel also spät entscheiden. 

Statement Jörg Schirgi (Trainer Gössendorf): "Aufgrund des späten Treffers natürlich ein glücklicher Sieg, auch wenn wir in der 2. Halbzeit besser waren. Im ersten Durchgang war das Spiel ausgeglichen, ein Lob an die gesamte Mannschaft, die im Kollektiv gut gespielt hat." 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter