Vereinsbetreuer werden

Überraschung: Gleinstätten holt in Köflach den ersten Saisonsieg

ASK Köflach
SV Gleinstätten

Gegen den SVU Tondach Gleinstätten setzte es für ASK Mochart Köflach eine ungeahnte 2:0-Pleite. Beim ASK Köflach herrschte nach dem Spiel eine große Enttäuschung: Der SV Gleinstätten, als Außenseiter ins Spiel gestartet, setzte sich überraschend durch und feierte zugleich den ersten Saisonsieg.

Gleinstätten machte die Räume eng

Die 200 Besucher, zumindest der Teil, dessen Herz für Köflach schlägt, erwarteten sich von diesem Spiel einen klaren Heimsieg des ASK. Die Favoritenrolle lag klar bei den Hausherren, der Underdog aus Gleinstätten war aber bei diesem Spiel nicht zu bezwingen. Die Gäste waren taktisch sehr diszipliniert, versuchten von Beginn an die Räume eng zu gestalten und die beiden Schlüsselspieler der Köflacher, Michael Wallner und Nikica Filipovic aus dem Spiel zu nehmen. Köflach war zwar dominant, konnte seine Gefährlichkeit in der Offensive aber nicht an den Tag legen. Die wenigen Chancen im ersten Durchgang blieben ungenützt, so setzte der Unparteiische mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende.

Veit traf in der 86. Minute

Auch nach dem Wiederbeginn taten sich die Gastgeber sichtlich schwer gegen das Tabellenschlusslicht, alles sah nach einem Unentschieden aus. Elias Veit brach in der 86. Minute den Bann und markierte in der 86. Minute die Führung. Nach einem Konter düpierte er zwei Gegenspieler und schloß die Aktion mit einem Schuss ins lange Eck ab. In der Schlussphase dribbelte sich Rok Koren von der Mittelauflage in Richtung des Köflacher Strafraumes und setzte einen Schuss vom 16er ab - dieser passte genau. Er korrigierte das Ergebnis so auf 0:2 (95.). Somit feierte der SVU Tondach Gleinstätten einen Auswärtssieg, welcher gleichbedeutend mit dem ersten Punktgewinn in der laufenden Saison war. 

Am kommenden Samstag tritt Köflach bei SV Räder Nais Tobelbad an, während SV Gleinstätten einen Tag zuvor SV Strass empfängt.

 

Stimme zum Spiel:

Michael Herrmann, Trainer Gleinstätten:

"Mit diesem Sieg ist uns ein kleiner Schritt für unsere Mission gelungen. Dieser Erfolg ist Balsam für die Seele des gesamten Vereins. Man hat in den letzten vier Wochen die stetige Weiterentwicklung bemerkt, jetzt wurden wir endlich auch einmal dafür belohnt. Ich bin stolz auf meine Mannschaft, sie haben sich den Sieg mehr als verdient."

 

Oberliga Mitte: ASK Mochart Köflach – SVU Tondach Gleinstätten, 0:2 (0:0)

  • 86
    Elias Veit 0:1
  • 95
    Rok Koren 0:2

by ReD

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter