Relegationschance: Bad Mitterndorf holt den wichtigen Punkt bei den "Jungfalken"!

KSV Amateure
Bad Mitterndorf

Am Freitag trafen die Kapfenberger SV Amateure in der Oberliga Nord auf den ASV Bad Mitterndorf. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Dieses Voehaben konnte die Ziller-Truppe auch in die Tat umsetzen. Was gleichbedeutend damit ist, dass Bad Mitterndorf bezüglich des möglichen Relegationsplatzes hervorragende Karten besitzt. Besiegt man in der letzten Runde zuhause den direkten Konkurrenten Schladming, hat man den Vizemeistertitel sichergestellt. Bei der jetzigen Konstellation könnte Leoben durchaus Drittvorletzter in der Landesliga werden. Die "Jungfalken" belegen weiterhin einen Mittelfeldplatz. Schiedsrichter war Florian Sabathi, assistiert wurde er von Andreas Kegel und Johann Schadler. 100 Zuseher waren mit von der Partie.

Die Hausherren sind das tonangebende Team

Der Gastgeber beginnt diese Partie mit sehr viel Engagment und Einsatzbereitschaft. Aufseiten der Salzkammergüttler war klar, dass man sich im Kampf um den begehrten 2. Platz keine Niederlage leisten kann. Demnach wirft man auch alles verfügbare in die Waagschale, um den Hausherren so einigermaßen die Stirn bieten zu können. Eine Zeit lang geht das gut bzw. gelingt es erfolgreich die Null zum halten. Aber nach knapp einer halben gespielten Stunde kommt es doch zum ersten Treffer in diesem Spiel. Marco Holzer kann sich dabei mit dem 1:0 in die Schützenliste eintragen. Nachfolgend greifen aber auch die Gäste aktiver in das Geschehen ein. In der 41. Minute kann man sich für die getätigten Bemühungen auch belohnen. Marek Dobransky trifft mit einem Elfmeter zum 1:1-Halbzeitstand. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

UweLeitnerMitterndorf Bildgröße ändern

Uwe Leitner und den Bad Mitterndorfern könnte sich in den nächsten Tagen die Landesliga-Tür öffnen.

 

Die Gäste holen den wichtigen Punkt

Im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu 6 Verwarnungen, sollte sich an der Spielcharakteristik nichts wesentliches ändern. Die Kubesch-Schützlinge haben weiterhin das Zepter fest in der Hand. Bad Mitterndorf gelingt es aber immer wieder, für gefährliche Nadelstiche zu sorgen. Auch die Chronologie war die selbe, wie die in der ersten Hälfte. Erneut gelingt es den KSV Amateuren vorzulegen. In der 69. Minute ist es Sebastian Paier, der für das 2:1 verantwortlich zeichnet. Jetzt scheinen die Relegationsträume der Gäste davonzuschwimmen. In der Schlussphase mobilisiert man noch einmal alle Kräfte. Und tatsächlich, in der 88. Minute gelingt es noch einem auszugleichen. Wieder ist es Marek Dobransky, der mit einem Strafstoß zum 2:2-Spielendstand trifft. Zugleich auch sein 18. Saisontreffer. In der letzten Runde gastieren die KSV Amateure in Unzmarkt. Bad Mitterndorf besitzt gegen Schladming das Heimrecht.

 

KSV AMATEURE - ASV BAD MITTERNDORF 2:2 (1:1)

Torfolge: 1:0 (29. Holzer), 1:1 (41. Dobransky/Elfer), 2:1 (69. Paier), 2:2 (88. Dobransky/Elfer)

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter