Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Peggau lässt Kainbach keine Chance

SV Peggau
USV Kainbach/H.

Am Samstag durften sich die Besucher in der Unterliga Mitte auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SV Baumit Peggau und USV Kainbach-Hönigtal freuen. Man durfte gespannt sein, wer dieses Sechs-Punkte-Spiel für sich entscheiden wird. Am Ende gab es einen klaren Sieg für die Peggauer. Die Heimischen konnten sich mit 4:0 durchsetzen. 


Andreas Hostniker bringt SV Baumit Peggau früh in Front

Gleich nach dem Anpfiff versucht SV Baumit Peggau permanent Druck aufzubauen, um diesen dann in weiterer Folge in Tore umzumünzen. In der 9.Minute können die Peggauer in Führung gehen, Pantea tankt sich auf der linken Seite durch, bringt den Ball zur Mitte, wo Andreas Hostniker goldrichtig steht und nur mehr einzuschieben braucht. Gerade einmal zwei Minuten später können die Hausherren auf 2:0 erhöhen, Ionut-Octavian Pantea läuft alleine auf den Torhüter zu und kann diesen zum 2:0 bezwingen. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Die Peggauer geben gleich weiter Gas, vorerst bleibt es aber beim 2:0. In weiterer Folge macht der Schiedsrichter einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Turbulente Schlussphase

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer kalten Dusche für die Kainbacher: Nach 57 Minuten gibt es einen Freistoß für Peggau, Traxler führt diesen auf, Florian Wurzinger steigt am höchsten und nickt zum 3:0 ein. Damit dürfte das Spiel wohl entschieden sein. Die Peggauer haben aber noch nicht genug. In der 77. Minute ist dann das Spiel endgültig entschieden, nach einer schönen Kombination kann Andreas Hostniker mit seinem 2. Treffer auf 4:0 stellen. Das ist gleichzeitig der Endstand. Nach dem Schlusspfiff bejubelt SV Peggau drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen SC Kalsdorf II. USV Kainbach/H. hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen SV Feldkirchen die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben. 

Gerald Korosec (Trainer Peggau): „Wir waren sehr aggressiv und präsent, waren daher sehr gut im Spiel. Wir haben heute im Gegensatz zu vielen anderen Spielen endlich unsere Möglichkeiten in Tore ummünzen können, der Sieg war am Ende hochverdient und natürlich auch enorm wichtig für uns.“

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 41

Arbias Gashi von Tus Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 41 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung