In bester Torlaune: Burgau versteht es in Vorau ganz stark abzuliefern!

Tus Vorau
SC Profi Max Burgau

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellensiebte der TuS Spitzer Engineering Vorau in der 22. Runde der Unterliga Ost auf den Tabellenfünften den SC Profi Max Burgau. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 6:1 zugunsten von Burgau. Auch diesmal konnte sich die Heil-Truppe mit einer starken Performance klar durchsetzen. Was gleichbedeutend damit ist, dass Burgau aktuell am 5. Tabellenplatz zum finden ist. Die Gruber-Schützlinge befinden sich mit 5 Punkten weniger am 8. Rang. Schiedsrichter war Michael Weiland, assistiert wurde er von Gerald Bognar. 110 Zueher waren mit von der Partie.

Es kommt zum offenen Schlagabtausch

Gleich nach dem Anpfiff versucht TuS Spitzer Engineering Vorau permanent Druck aufzubauen, um diesen dann in weiterer Folge in Tore umzumünzen. Marijan Grubisic beweist in Minute 4 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 1:0. Die Gäste steckten den frühen Rückstand gut weg, setzt in weiterer Folge den Gegner unter Druck und kommt zu Tormöglichkeiten, die nachfolgend in einem Treffer resultieren. Chris Kovacsits nützt in Minute 9 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertet zum 1:1. Die Burgauer wissen nachzusetzen bzw. gelingt es nachfolgend einen Zweitore-Vorsprung herauszuschießen. David Kummer (11.) und Srecko Segovic (18.), können sich dabei gewinnbringend in Szene setzen - neuer Spielstand: 1:3. Mit seinem 14. Saisontreffer sorgt Marijan Grubesic dann in der 35. Minute für den 2:3-Halbzeitstand. Nach 46 Minuten schickt der Unparteiische beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.B

Burgau mit dem deutlichen längeren Atem

Im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es in einem fair geführten Spiel nur zu einer Verwarnung, deutet vorerst alles auf eine weitere spannende Partie hin. Augenblicke nach Wiederbeginn ist es Markus Zahrnhofer, der nach einem Eckball per Kopf für den 3:3-Ausgleich Sorge trägt. Aber die Burgauer sind in Summe betrachtet einfach das coolere bzw. abgezocktere Team. So gelingt es in weiterer Folge einen soweit ungefährdeten Auswärtssieg unter Dach und Fach zu bringen. Srecko Segovic (7. Saisontor), der seinen Freiraum zu nützen weiß, ist in der 50. Minute mit dem 3:4 zur Stelle. Damit aber noch nicht genug. Was folgt ist der Auftritt von Mario Krammer. Mit einem Gewaltschuss aus 20 Metern (65.) und einem überlegten Abschluss in der 72. Minute, sorgt er für den deutlichen 3:6-Spielendstand. In der nächsten Runde gastiert Vorau bei Weiz II. Burgau besitzt gegen Birkfeld das Heimrecht.

 

TUS VORAU - SC BURGAU 3:6 (2:3)

Torfolge: 1:0 (4. Grubisic), 1:1 (9. Kovacsits), 1:2 (11. Kummer), 1:3 (18. Segovic), 2:3 (35. Grubisic), 3:3 (46. Zarnhofer), 3:4 (50. Segovic), 3:5 (65. Krammer), 3:6 (72. Krammer)

 

by: Ligaportal

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter