Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Hirnsdorf feiert 5:1-Heimsieg gegen Ratten

In der achten Runde der 1. Klasse Ost B begegneten sich am Samstagabend der SV Holzindustrie Schafler Hirnsdorf und der Ultras SV Ratten. Die Heimischen konnten bisher zwölf Punkte einfahren und lagen auf dem vierten Tabellenrang. Die Gäste rangierten mit 17 Punkten zwei Plätze davor. Rund 150 Fans kamen nach Hirnsdorf und sahen einen 5:1-Heimsieg der Hausherren.

 

Gute Chancen auf beiden Seiten, kurioses Führungstor

Das Spiel verläuft zunächst augeglichen, die erste große Gelegenheit haben die Gäste. Der Schuss von David Friesenbichler wird aber vom heimischen Torwart Roland Santa sehenswert pariert. Danach haben die Hirnsdorfer eine gute Gelegenheit durch Milan Molnar, aber er vergibt die Chance. In Minute 19 ist es dann soweit – die Heimischen gehen durch ein kurioses Tor in Führung. Nach einer Flanke fängt der Gäste-Schlussmann den Ball. Beim darauffolgenden Ausschuss trifft er jedoch auf Höhe des Elfmeterpunktes HSV-Spieler Sunday Benjamin Ogbonnaya, sodass der Ball retour in das Tor fliegt – 1:0 für Hirnsdorf. In weiterer Folge kommen beide Teams zu Möglichkeiten. Bei einem Schuss nach einem Gestocher im Strafraum kann ein Ratten-Spieler gerade noch auf der Linie klären. Mit dem 1:0 geht es dann auch in die Halbzeitpause.

Schnelles Tor nach Wiederanpfiff

Die Heimischen erwischen in Hälfte zwei einen Auftakt nach Maß. Gleich nach Wiederanpfiff spielt Alexander Grabmayer einen tollen Pass auf Jürgen Froschauer und dieser versenkt den Ball von der Strafraumgrenze genau im Eck – 2:0 für Hirnsdorf. Doch die Gäste kommen hier nochmals in die Partie. In der 60. Minute gibt es Elfmeter für Ratten. Kapitän Markus Kratzer tritt an und verwertet zum 1:2 aus Sicht der Gäste. Die Partie ist wieder spannend, aber nur kurz. Denn postwendend treffen die Hirnsdorfer erneut. Nach einer schönen Kombination trifft Alexander Grabmayer vom Sechszehnereck per satten Schuss genau unter die Latte – schönes Tor. Nur zehn Minuten später schlägt es wieder im Kasten der Gäste ein. Stephan Gschanes schließt einen schönen Spielzug gekonnt zum 4:1 ab. Die Partie ist natürlich entschieden. In der 81. Minute fällt dann der letzte Treffer in diesem Spiel. Nach einem Freistoß kommt der Ball in den Strafraum und Sunday Benjamin Ogbonnaya lenkt ihn unhaltbar per Kopf zum 5:1-Endstand in das Tor. Der HSV feiert somit seinen vierten Saisonsieg und erhöht sein Punktekonto auf 15 Zähler, Ratten hält voerst weiterhin bei 17 Punkten.

 

Stimme zum Spiel:

Wolfgang Kernbichler (Sportlicher Leiter Hirnsdorf): „Die erste große Chance hatte Ratten. Wer weiß wie das Spiel ausgeht, wenn sie diese nutzen. Es war eine schnelle Partie und wir hatten gute Möglichkeiten. Aber auch Ratten war stets gefährlich. Das 3:1 war dann so etwas wie der Knackpunkt. Wir haben heute insgesamt sehr gut gespielt und freuen uns natürlich über diesen Sieg".

 

René Scherleitner

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark
Europasport Legea

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung