Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Starke Gaishorner überrollen Stein

FC Gaishorn
SV Stein/Enns

In der 4. Runde der Gebietsliga Enns duellierten sich der Tabellensiebte FC Mayr-Melnhof Gaishorn und der Tabellenneunte SV ESIN Stein/Enns. In der letzten Runde verlor FC Mayr-Melnhof Gaishorn mit 1:2 gegen Sportverein Hall.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Keine Tore in der ersten halben Stunde

Die Zuseher kommen in den Genuss einer torreichen Partie und erleben ein echtes Torfestival. Raphael Wöhrer bewahrt in der 22. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 1:0. Er lässt dem Goalie im eins gegen eins keine Chance. Mit der Führung im Rücken wollen die Gaishorner nachlegen, was aber vorerst nicht gelingt. Stein kassiert dann eine Gelb-Rote Karte: Bernhard Schachner muss vom Feld. Damit sind die Steiner mit einem Mann weniger. Das Überzahlspiel der Gaishorner macht sich bemerkbar. Manuel Eberhard versenkt nach 30 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 2:0 - per Freistoß ins Kreuzeck. Es kommt aber noch dicker für die Steiner. Georg Gsoellpointner beweist in Minute 41 Goalgetter-Qualitäten und stellt per Elfmeter auf 3:0. Damit ist für klare Fronten gesorgt und das Spiel wohl entschieden. In weiterer Folge macht der Schiedsrichter einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Turbulente Schlussphase

Die zweite Halbzeit beginnt ähnlich wie die erste aufgehört hat. Die Gaishorner geben weiter Gas: Raphael Wöhrer lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 57 zum 4:0. SV Stein/Enns zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 4:1 jubeln. Torschütze: Dominik Pfennich. An der Punkteverteilung sollte dieser Anschlusstreffer nichts ändern. David Fösleitner zeigt in der 64. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 5:1 - nach schöner Flanke. In der Schlussphase verwalten die Gaishorner die klare Führung und bejubeln schließlich drei Punkte. SV Stein/Enns hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen WSV Eisenerz die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter