Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Öblarn entführt drei Punkte aus Stein

SV Stein/Enns
FSV Öblarn

Am Sonntag empfing SV ESIN Stein/Enns vor eigenem Publikum den Tabellensiebten FSV Union Raiffeisen Öblarn. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt.


FSV Union Raiffeisen Öblarn geht früh in Front

FSV Union Raiffeisen Öblarn gelingt der bessere Start und geht früh in Führung. Bernhard Buchmann nützt in Minute 7 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 0:1 ab. Mit der Führung im Rücken machen die Öblarner munter weiter. Für Tore sollte es allerdings nicht reichen. So kommen auch die Steiner immer besser ins Spiel und finden auch die eine oder andere Tormöglichkeit vor. Allerdings gelingt auch den Gastgebern in der ersten Halbzeit kein Treffer merh. So plätschert das Spiel dahin und nach etwas mehr als 45 Minuten beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Entscheidung in der 90. Minute

Die zweite Halbzeit beginnt mit stärkeren Steinern, die dann doch ausgleichen können. Manuel Scharfetter zieht in Minute 69 ab und stellt mit dem Treffer zum 1:1 sein Können unter Beweis. Damit ist wieder alles offen. Das Spiel geht in weiterer Folge hin und her. Stein hat Chancen, kann diese aber nicht nutzen, und auch die Öblarner haben Möglickeiten. Dann bricht die Schlussphase an und als schon niemand mehr mit einem dritten Treffer rechnet, zappelt das Leder im Netz. Rade Panic versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 90 Minuten: 1:2. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und FSV Öblarn darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Bernhard Schachner (Sportlicher Leiter Stein): "Leider würden wir wieder nicht belohnt für unseren Einsatz die Jungen sind auf einen guten Weg - weitermachen und die Punkte werden schon kommen - spätestens im Frühjahr. Sind immer knapp dabei und etwas Glück fehlt uns eben."

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung