Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Relegation-Hinspiel: Der USV Kobenz macht eigentlich bereits alles klar. SC Stadl bestraft sich selbst mit dummen Fehlern.

Am Mittwochabend kommt es zum Relegations Hinspiel zwischen dem SC Stadl und dem USV Kobenz. Für die Heimmannschaft wäre ein Erfolg natürlich großartig undnach einer starken Saison hat man nun die Chance diese mit dem Aufstieg zu krönen. Die Gäste aus Kobenz wollen dies natürlich verhindern und gehen aufgrund der Unterliga Erfahrung als Favorit in dieses Spiel.

 

Turbulente Anfangsphase!

Die beiden Teams schenken sich von Beginn an nichts und in Minute drei zeigt Schiedsrichter Gerhard Wango bereits auf den Punkt. Das Foulspiel steht außer Frage, allerdings ist es strittig ob das Vergehen auch tatsächlich im Strafraum stattgefunden hat. Markus Feldbaumer lässt sich diese Chance dann nicht nehmen und sorgt für einen Dämpfer bei den 200 Zusehern. Nur fünf Minuten später ist man in der Stadl Defensive erneut unachtsam, Feldbaumer ist wieder der Nutznießer und verdoppelt die Führung in Minute acht. Nach diesem Treffer werden die Gastgeber etwas munter und kommen besser in das Spiel, bis zum Pausenpfiff bewegen sich beide Teams eigentlich auf Augenhöhe und ein Klassenunterschied ist nicht zu merken. Der USV Kobenz zeit in Minute 47 aber dass man sehr effizient agiert. Nach einem Stangelpass steht Daniel Hammer richtig und stellt auf 3:0, zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt für den SC Stadl.

Das Spiel ist entschieden

Obwohl man bereits deutlich zurück liegt, zeigt man sich beim SC Stadl weiter kämpferisch und zeigt vor guter Kulisse dass es es an Moral ganz bestimmt nicht mangelt. Die Gäste gehen zu diesem Zeitpunkt bereits etwas vom Gas und verwalten den Vorsprung gut, den Ehrentreffer in Minute 77 kann man aber trotzdem nicht verhindern. Nach einer Balleroberung sieht Harald Hartl, dass Torhüter Thomas Vogljäger etwas zu weit vor dem kasten steht und versenkt den Ball wunderschön aus gut 40 Meter. Gerade als man glaubt ein kleiner Ruck geht durch die Heimmannschaft, können die Gäste erneut zuschlagen. Markus Feldbaumer nutzt einen Abtsoßfehler von Torwart Thomas Krump aus und stellt den alten Vorsprung wieder her. Der Sieger steht nun endgültig fest, Florian Schreimaier kann in der Nachspielzeit per Freistoß noch einen drauf setzen und sorgt für den Endstand 1:5

Klaus Lindschinger (Trainer SC Stadl): „Über große Teile des Spiel waren wir spielerisch durchaus ebenbürtig, schlussendlich war der USV Kobenz einfach einen Tick cleverer und nutzte unsere Eigenfehler eiskalt aus. Nach einer tollen Saison lassen wir den kopf aber nicht hängen und wollen in Kobenz noch einmal eine kämpferische Leistung zeigen.“

 

Marcel Schrotter

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 23

Paul Koller von USV Raiffeisen Hatzendorf (1. Klasse Süd A) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 23 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung