Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Am seidenen Faden - Leader St. Michael schrammt in Unzmarkt an der ersten Niederlage vorbei!

Am 8. Spieltag kam es in der Oberliga Nord zum Aufeinandertreffen des SV Enlightco Unzmarkt/Frauenburg mit dem ESV Hitthaller St. Michael. Und dabei kam es zu einer hartumkämpften Begegnung. Der Leader aus St. Michael hatte dabei ordentlich zu kämpfen, um die erste Saisonpleite abzuwenden. Einmal rettete die Gäste auch die Torumrandung vor einem Verlusttreffer. Die Unzmarkter scheinen mit ein wenig Verspätung nun doch zu einem Spielrythmus in der neuen Liga zu finden. Zumindest ist es dem Aufsteiger jetzt beim Herbst-Restprogramm noch zuzutrauen, entsprechend Punkte auf die Habenseite zu bringen.

 

Die Unzmarkter geben ordentlich Gas

Von Beginn weg entwickelt sich ein sehr intensiv geführtes Spiel. Da wie dort ist man sehr bemüht darum, sich baldigst einen entsprechenden Vorteil zu verschaffen. Die Unzmarkter sind es dann auch, die zu den ersten Torgelegenheiten gelangen. So kann sich Gästekeeper Christoph Seidl bei einem Freistoßball von Spielertrainer Daniel Reiter auszeichnen. Die Schöggl-Truppe, auch im vierten Auswärtsspiel gibt es keinen Gegentreffer, hat ordentlich zu kämpfen, um den Gastgeber in seinen Angriffsbemühungen entsprechend einzudämmen. Mit vereinten Kräften gelingt es dann aber beim Aufsteiger ein torloses Unentschieden in die Halbzeitpause zu bringen. 

KevinKrennUnzmarkt Bildgröße ändern

Kevin Krenn & die Kollegen beim SV Unzmarkt konnten dem Tabellenführer aus St. Michael einen Punkt abknöpfen.

 

St. Michael steht am Prüfstand

Am Spielcharakter sollte sich dann auch im zweiten Durchgang nichts ändern. Spielbestimmend sind weiterhin die Hausherren, der Tabellenführer weiß sich aber nach wie vor geschickt zu verteidigen. Michel Deutschmann und Markus Zmugg lassen dann tolle Einschuss-Gelegenheiten ungenützt. Aber auch St. Michael weiß Nadelstiche zu setzen, die dann aber von keinem Erfolg gekrönt sind. In der 75. Minute haben die Zuseher den Torschrei dann schon in der Kehle, der Freistoß von Daniel Reiter klatscht aber auf Aluminium. Als dann auch Hannes Loderer nicht in des Gegners Tor trifft ist es amtlich - das Spiel endet mit einem 0:0. In der nächsten Runde gastiert Unzmarkt in Pernegg. St. Michael besitzt gegen Judenburg das Heimrecht.

 

SV UNZMARKT - ESV ST. MICHAEL 0:0

Murstadion, 250 Zuseher, SR: Martin Hartner

Stimme zum Spiel:

Karl Pfeiffenberger, Sportchef Unzmarkt:

"Das war ein völlig untypisches 0:0, gab es doch doch hüben wie drüben Torchancen in Hülle und Fülle. Es klingt zwar etwas vermessen, aber aufgrund unseres Chancenplus' sind das zwei verlorene Punkte."

zum Oberliga Nord LIVE TICKER

Bild: Richard Purgstaller

Robert Tafeit

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung