Vereinsbetreuer werden

Mühlgraben macht einen Satz nach vorne nach Sieg gegen Schlaining

ASK Schlaining
SV Mühlgraben

Weiter auf dem Vormarsch befindet sich der SV Mühlgraben. Die Differenz von einem Treffer brachte am Wochenende dem SV Mühlgraben gegen den ASKÖ Schlaining den Dreier. Das Match endete mit 1:0, in einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.


Und Mühlgraben startete auch gut in dieses Spiel, nach 20 Minuten hätte man dann eigentlich bereits in Führung gehen müssen, doch die Gäste verschossen einen Elfer leichtfertig. Doch man blieb weter gut im Spiel, man stand hinten richtig gut und setzte auch vorne die nötigen Nadelstiche, einer davon brachte kurz vor dem Seitenwechsel dann auch die Führung, Kresimir Matovina ließ sich nicht zweimal bitten und traf zur Führung, mit der es auch in die Kabinen ging!

Abwehr hält dicht

In den zweiten 45 Minuten machten die Schlaininger dann mehr Druck und kamen auch zu Möglichkeiten, doch Mühlgrabens Schlussmann Tahir Bilalic war an disem Tag nicht zu bezwingen. Selbst verpasste man es aber, am Ende die Partie mit einem zweiten Treffer bereits früher zu entscheiden, es reichte nach den 90 Minuten aber für die vollen 3 Punkte. Für den ASK Schlaining gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von vier Punkten aus drei Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Die Gastgeber belegen mit zehn Punkten den siebten Tabellenplatz. Defensiv stabil, vorne treffsicher: Nach dem errungenen Erfolg schaut der SV Mühlgraben hoffnungsfroh in die nähere Zukunft. Die Defensive von Mühlgraben (fünf Gegentreffer) gehört zum Besten, was die II. Liga Süd zu bieten hat.

"Wir können uns derzeit wirklich auf unsere Hintermannschaft verlassen, dass ist sicher unser Trumpf momentan",so Mühlgrabens Obmann Stv. Florian Jud.

Die Besten: Tahir Bilalic, Filip Dudajek, Grega Vurcer (alle Mühlgraben) 

II. Liga Süd: ASKÖ Schlaining – SV Mühlgraben, 0:1 (0:1)

  • 39
    Kresimir Matovina 0:1

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!