1. Klasse Süd

Defensive soll im Verbund stabilisiert werden - Vier Verstärkungen für Bad Erlach

Nach einem schwierigen Frühjahr landete SV Bad Erlach in der letzten Saison auf Rang 8 der 1. Klasse Süd, unter dem neuen Coach Wolfgang Wrba startete der Verein in die aktuelle Meisterschaft. Es folgte ein Herbst mit Höhen und Tiefen, bei Spielen von Bad Erlach gab es sehr oft viele Tore zu bestaunen. 13 Punkte sammelte die Mannschaft, damit liegt man zur Halbzeit auf Platz 11. In der Winterpause kam es erneut zu einem Trainerwechsel, für Daniel Höfinger ist Bad Erlach die erste Station als Cheftrainer.

"Ich hoffe auf eine spielerische Weiterentwicklung"

"Nach Ende der Herbstsaison und der Trennung vom letzten Coach hat Bad Erlach mit mir Kontakt aufgenommen und mich gefragt, ob ich Interesse hätte. Ich war zu diesem Zeitpunkt Co-Trainer von FSG Oberpetersdorf/Schwarzenbach, es war die Möglichkeit auf die erste Station als Haupttrainer und ich musste nicht lange überlegen. Dankenswerterweise hate mir mein Verein die Freigabe gegeben, das Umfeld bei Bad Erlach hat mich sofort überzeugt und ich habe der Zusammenarbeit zugestimmt", blickt Neo-Coach Daniel Höfinger noch einmal auf die Zeit des Engagements zurück.

Im November hat die Mannschaft noch zwei Wochen nachtrainiert und so hatte der neue Trainer Zeit, die Spieler kennenzulernen, bei sechs Trainings verschaffte sich Höfinger einen ersten Überblick. Seit 4. Februar bereitet sich Bad Erlach auf das Frühjahr vor, die ersten Wochen liefen laut Höfinger sehr ansprechend "Wenn man auf die Tabelle blickt, sticht ins Auge, dass die Mannschaft viele Gegentore erhielt, unser Hauptaugenmerk liegt daher in den nächsten Wochen darauf, die Defensive als ganze Mannschaft zu verbessern. Offensiv ist das Team im vorderen Drittel der Liga dabei."

Gute Leistung beim ersten Test

Gegen Bad Fischau verlor der Tabellenelfte der 1. Klasse Süd den ersten Test der Vorbereitung 1:4, der neue Übungsleiter zeigts ich mit der Leistung gegen eine starken Gegner aber sehr zufrieden, die zweite Hälfte konnte 1:0 gewonnen werden. Am Freitag trifft man auf Piesting, es folgen Spiele gegen vor allem Teams aus der Gebietsliga Süd/Südost.

Bad Erlach hatte im Winter keine Abgänge zu verzeichnen, auf der anderen Seite wurden vier Akteure geholt. Die zentralen Mittelfeldspieler Alexander Becker (Katzelsdorf) und Lukas Roschitz (FSG Oberpetersdorf), sowie von Sieggraben der Allrounder Victor Drobilitsch und Eddi Gajek, der auf der linken Seite defensiv oder offensiv auflaufen kann. "Als Trainer hoffe ich, dass sich mein Team spielerisch weiterentwickelt und man ein System erkennen kann, ein einstelliger Tabellenplatz ist unser Ziel", erklärt Daniel Höfinger abschließend.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter