Nondorf zeigt tolle Reaktion - Klarer Auswärtssieg gegen Litschau

USC Litschau
SCU Nondorf

Am Samstag empfing USC Sparkasse Litschau vor eigenem Publikum den Tabellenachten SCU Nondorf Koller. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen, nachdem man die ersten Matches im Frühjahr erfolgreich gestalten konnte. Nondorf kassierte am letzten Wochenende gegen Gastern eine 1:6 Klatsche und wollte sich dafür rehabilitieren. Im letzten direkten Duell im Herbst setzte sich Litschau nach guter zweiter Hälfte noch 4:1 durch.


Rasche Führung der Gäste

Nondorf zeigt sich auf den starken Gegner von Beginn weg gut eingestellt, spielt in den Anfangsminuten mutig nach vorne und darf früh den Führungstreffer bejubeln. In Minute 6 setzt sich Benjamin Steininger gegen zwei Gegner durch, behält die Nerven und stellt mit einem schönen Distanzschuss aus 20 Metern auf 0:1.

Litschau muss auf den frühen Rückstand reagieren und versucht vor 80 Fans nach vorne Akzente zu setzen, die Heimelf findet auch gute Chancen vor, kann daraus aber kein Kapital schlagen. In dieser Phase haben die Gäste auch ein wenig Glück, Nondorf zeigt sich in der Offensive effizienter und legt Mitte der Halbzeit nach. Nach schönem Doppelpass und in Minute 30 kommt Jan Dobrovolny noch einmal ans Leder und schließt ins kure Eck zum 0:2 ab.

Entscheidung in der Schlussphase

Nach dem Seitenwechsel versuchen die Hausherren noch einmal alles, um die Partie zu drehen, Litschau drängt auf den Anschlusstreffer, die Gäste stehen in der Defensive aber sehr kompakt. Nondorf hält bis in die Schlussphase den Vorsprung und sorgt dann für die endgültige Entscheidung.

Nach schönem Konter setzt sich Alexander Bruckner auf der linken Seite durch und passt in die Gefahrenzone, Jan Dobrovolny schließt in der 73. Minute von Höhe Elfmeterpunkt direkt ab und stellt auf 0:3. Zu Beginn der Nachspielzeit klingelt es noch einmal im Kasten von Litschau, Stürmerhoffnung Alexander Bruckner bewahrt in der 90. Minute die Übersicht und trifft nach einem Gegenangriff flach ins kurze Eck zum 0:4 Endstand. 

Stimme zum Spiel:

Wolfgang Dürnitzhofer (Obmann Nondorf): "Der Trainer und ich haben die Mannschaft vor dem Spiel noch einmal richtig auf den Gegner eingestellt, wir gingen asch in Führung, hatten nach Chancen von Litschau auch eine wenig Glück. Wir standen danach tiefer, haben defensiv sehr gut gespielt und nutzten in der zweiten Hälfte unsere Chancen, die gesamte Mannschaft hat sehr gut gespielt."

Die Besten bei Nondorf: Alexander Bruckner (ST), Tobias Lebinger (6er).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten