Pfaffenschlag triumphiert in St. Martin

SC St. Martin
SC Pfaffenschlag

Der SC St. Martin steckte am Samstag die erste Saisonniederlage ein und verlor gegen den SC Pfaffenschlag mit 0:4. Pfaffenschlag setzt sich mit diesem Sieg auf den zweiten Tabellenplatz.

Dominik Simon brachte Pfaffenschlag in der neunten Minute in Front. Bereits in der 13. Minute erhöhte Martin Hron den Vorsprung der Gäste auf 0:2. Der Halbzeitpfiff war noch nicht ertönt, als Pfaffenschlag seinen dritten Treffer nachlegte (40.). Diesmal jubelte Jakub Göth über seinen Treffer zum 0:3. Der SC Pfaffenschlag dominierte vor etwa 100 Fans den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine.

Ungefährdeter Sieg

Mit dem Tor zum 4:0 steuerte Hron bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (71.). Letztlich fuhr Pfaffenschlag einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Mit vier Punkten auf der Habenseite stehen die Gastgeber derzeit auf dem achten Rang.

Zwei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des SC Pfaffenschlag. 

1. Klasse Waldviertel: SC St. Martin – SC Pfaffenschlag, 0:4 (0:3)

  • 9
    Team - SC Pfaffenschlag Dominik Simon 0:1
  • 13
    Team - SC Pfaffenschlag Martin Hron 0:2
  • 40
    Team - SC Pfaffenschlag Jakub Goeth 0:3
  • 71
    Team - SC Pfaffenschlag Martin Hron 0:4

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?