2. Klasse Donau

Drei Zugänge und ein Abgang bei Leitzersdorf

Im letzten Gespräch mit USV Leitzersdorfs sportlichen Leiter Alfred Paxa im Dezember hatte dieser gemeint, dass der Verein das Rennen um ganz oben in der 2. Klasse Donau noch nicht vollkommen aufgegeben hat. Seine Mannschaft landete in der Hinrunde mit 24 Punkten auf Rang 6, vergab aber durch zwei Heimniederlagen gegen Würnitz und Tulbing in den letzten beiden Runden eine bessere Platzierung. Nun kam es bereits zu den ersten Änderungen im Kader, als einziger Abgang steht Kevin Nendwich fest, es gab aber noch keine Entscheidung, wohin er wechselt.

 

Stürmer, Allrounder und Außenbahnspieler

Auf der anderen Seite wurden drei Akteure neu zur Mannschaft geholt, der 26-jähirge Deutsche Julian Rathofer spielte zuletzt bei Hagenbrunn und in Wien bei Fortuna 05, er kann an den Außenbahnen eingesetzt werden und ist laut Paxa ein sehr intelligenter Spieler. Dominic Weisi kommt von Neuaigen und wird die Sturmreihe verstärken, als Dritter kommt von Deutsch-Wagram Rene Knopp, der 30-jährige Allrounder gilt als Kämpfertyp. In der letzten Jänner-Woche startet Leitzersdorf in die Vorbereitung, bis dahin wird laut dem sportlichen Leiter Alfred Paxa am Transfermarkt noch etwas passieren.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten