SV Stetten setzt Erfolgsserie auch gegen Leitzersdorf fort

USV Leitzersdorf
SV Stetten

2. Klasse Donau: Für den USV Leitzersdorf gab es in der Heimpartie gegen den SV Stetten, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SV Stetten heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Patrick Gschweidl brachte den SV Stetten in der 15. Minute nach vorn. Patrick Ljubos war zur Stelle und markierte das 2:0 des Gasts (32.). Der Ligaprimus musste den Treffer von Dominic Weisi zum 1:2 hinnehmen (35.). Für das dritte Tor des SV Stetten war Nikola Aleksandropulos verantwortlich, der in der 37. Minute das 3:1 besorgte.

Keine Tore in Halbzeit zwei

Am Ende heißt es: Ein Spiel mit zwei Halbzeiten von entgegengesetztem Unterhaltungswert. Während Durchgang eins von einem offenen Schlagabtausch geprägt war, fielen nach Wiederanpfiff keine Treffer mehr.

Videos im Liveticker

Leitzersdorf hat auch nach der Pleite die vierte Tabellenposition inne. Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Leitzersdorf. Der USV Leitzersdorf baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Die Defensive des SV Stetten (sieben Gegentreffer) gehört zum Besten, was die 2. Klasse Donau zu bieten hat. Mit dem Sieg knüpfte der SV Stetten an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der SV Stetten sechs Siege und ein Remis für sich, während es nur eine Niederlage setzte. Sieben Spiele ist es her, dass der SV Stetten zuletzt eine Niederlage kassierte.

2. Klasse Donau: USV Leitzersdorf – SV Stetten, 1:3 (1:3)

  • 15
    Patrick Gschweidl 0:1
  • 32
    Patrick Ljubos 0:2
  • 35
    Dominic Weisi 1:2
  • 37
    Nikola Aleksandropulos 1:3