Sieg bei Martinsberg: Kirchberg/Walde rückt auf Platz fünf vor

TSU Martinsberg
SV Kirchberg/Walde

2. Klasse Waldviertel Süd: Die TSU Martinsberg und Kirchberg/Walde lieferten sich ohne Zuschauer ein wahres Torfestival, das schließlich mit 3:4 endete. Der SV Kirchberg/Walde wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Marek Werner witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:0 für die Gäste ein (11.). Fabian Raffetzeder schoss die Kugel zum 2:0 für Kirchberg/Walde über die Linie (21.). Mit dem 3:0 durch David Steininger schien die Partie bereits in der 31. Minute mit dem SV Kirchberg/Walde einen sicheren Sieger zu haben. Das überzeugende Auftreten von Kirchberg/Walde fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung.

Doppelschlag machte es nochmal spannend

Mit schnellen Toren von Petr Kobylik (52.) und Martin Zapletal (59.) schlug Martinsberg innerhalb kurzer Zeit gleich doppelt zu. In der 62. Minute brachte Ales Cervenka den Ball im Netz des Heimteams zum 2:4 unter. Karel Frantik beförderte das Leder zum 3:4 der TSU Martinsberg in die Maschen (75.). Nachdem zunächst überhaupt nichts zusammengelaufen und Martinsberg deutlich ins Hintertreffen geraten war, bäumte sich die TSU Martinsberg noch einmal auf und betrieb immerhin noch Ergebniskosmetik.

Martinsberg muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Die TSU Martinsberg schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 22 Gegentore verdauen musste. In dieser Saison sammelte die TSU Martinsberg bisher zwei Siege und kassierte fünf Niederlagen. Martinsberg überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Offensiv konnte dem SV Kirchberg/Walde in der 2. Klasse Waldviertel Süd kaum jemand das Wasser reichen, was die 20 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Kirchberg/Walde bei.

Der SV Kirchberg/Walde setzte sich mit diesem Sieg von der TSU Martinsberg ab und nimmt nun mit elf Punkten den fünften Rang ein, während Martinsberg weiterhin sechs Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt.

2. Klasse Waldviertel Süd: TSU Martinsberg – SV Kirchberg/Walde, 3:4 (0:3)

  • 11
    Marek Werner 0:1
  • 21
    Fabian Raffetzeder 0:2
  • 31
    David Steininger 0:3
  • 52
    Petr Kobylik 1:3
  • 59
    Martin Zapletal 2:3
  • 62
    Ales Cervenka 2:4
  • 75
    Karel Frantik 3:4