2. Klasse Wechsel: Vorschau & Expertentipp Runde 15

Die2-klasse-wechsel Witterungs-Bedingungen lassen starke Zweifel über die Durchführbarkeit einiger Matches am 15. Spieltag der 2. Klasse Wechsel aufkommen: Die Freitag-Partie Aspang - Pottschach wurde bereits gestrichen. Schlöglmühl muss am Samstag in Ternitz bestehen, Leader Grimmenstein gastiert am Sonntag in Schottwien. Markus Ungersböck, Trainer des SC Aspang,  übermittelte uns vorab seine Prognosen für den 15. Spieltag.

 

SC Aspang - SVSF Pottschach ABGESAGT

Hinspiel: aspang scpottschach svsf1:1 / Experten-Tipp: entfällt

Markus Ungersböck: "Auf unserem Platz ist derzeit ein Spiel unmöglich. Auch bezüglich der für Montag geplanten Nachtrags-Partie in Schottwien schaut es meinen Informationen nach sehr schlecht aus."

 

SC Aspang (4. Rang):
Holte aus sieben Heim-Matches 14 Punkte
Ließ dabei nur fünf Gegentreffer zu

SVSF Pottschach (3. Platz):
Errang aus sieben Auswärts-Matches 14 Punkte
Schoss dabei beachtliche 30 Treffer

 

Samstag, 30. März, 15:30 Uhr: SV Bad Erlach - SV Grünbach

Hinspiel: 3:1 für Bad Erlach bad-erlach svgruenbach sv/ Experten-Tipp: 2:1

Markus Ungersböck: "Bad Erlach tankte mit dem 5:1-Kantersieg vergangene Woche in Neunkirchen viel Selbstvertrauen. Sie werden gegen Grünbach eins drauflegen, auch wenn es zu Hause bislang noch nicht so rund lief."

 

SV Bad Erlach (8. Platz):
Gewann nur eines von sechs Heimspielen
Fing dabei 19 Gegentreffer ein

SV Grünbach (11. Rang):
Holte auswärts in sieben Spielen nur zwei Punkte
Scorte dabei nur sechs Treffer

Samstag, 30. März, 15:30 Uhr: ASK Ternitz - ASK Schlöglmühl

Hinspiel: 2:1 für Schlöglmühl /ternitz askschloeglmuehl ask Experten-Tipp: 0:3

Markus Ungersböck: "In diesem Derby werden sich die Gäste ganz klar durchsetzen. Sie greifen auf ein eingespieltes Team zurück, stelle eine starke Mannschaft. Ternitz wird daher auf verlorenem Posten stehen."

 

ASK Ternitz (5. Platz):
Heim-Bilanz: fünf Siege, zwei Niederlagen
Nimmt damit im Heim-Ranking den 3. Rang ein

ASK Schlöglmühl (2. Rang):
Auswärts-Bilanz: sechs Siege, eine Niederlage
Schoss dabei erwähnenswerte 22 Treffer

 

Samstag, 30. März, 15:30 Uhr: FC St. Egyden/Stfd. - FC Mönichkirchen

Hinspiel: 6:1 für St. Egyden /sankt-egydenmoenichkirchen fc Experten-Tipp:  3:1

Markus Ungersböck: "St. Egyden ist heimstark, der Platz kommt ihnen dabei auch entgegen. Man darf St. Egyden auch nicht abschreiben, was die vorderen Ränge in der Tabelle angeht. Sie können jeden schlagen."

 

FC St. Egyden/Steinfeld (6. Platz):
Holte in den Heimspielen vier Siege in sechs Spielen
Verbuchte dabei ein Torverhältnis von 19:11

FC Mönichkirchen (14. Rang):
Holte auswärts aus sieben Matches vier Punkte
Erzielte fern der Heimat erst sieben Treffer

 

Samstag, 30. März, 15:30 Uhr: Unon Natschbach - SV Willendorf

Hinspiel:natschbach unionwillendorf sv 21: für Willendorf / Experten-Tipp: 2:0

Markus Ungersböck: "Natschbach lieferte in Pottschach zum Frühjahrs-Start eine starke Leistung ab, kam zu einem 2:2. Sie werden sich auch gegen Willendorf von der besten Seite präsentieren und drei Punkte einstreifen."

 

Union Natschbach (7. Platz):
Heim-Bilanz: sieben Spiele, zehn Tore
Das Score ist mit 11:15 negativ

SV Willendorf (13. Rang):
Errang auswärts in sieben Matches nur einen Punkt
Ist damit auswärtsschwächstes Team der Liga

 

Samstag, 30. März, 15:30 Uhr: ATSV Puchberg - SC Neunkirchen

Hinspiel:puchberg atsvneunkirchen sc 5:0 für Puchberg / Experten-Tipp: 1:1

Markus Ungersböck: "Neunkirchen wird aus dem 1:5 gegen Bad Erlach seine Lehren gezogen haben, alles daran setzen, dieses Resultat schnell vergessen zu machen. Ich bin überzeugt, da kommt eine Reaktion von den Gästen."

 

ATSV Puchberg (10. Rang):
Kam in sieben Heimspielen nur auf sechs Punkte
Die Abwehr ließ dabei 23 Gegentreffer zu

SC Neunkirchen (12. Platz):
Auswärts-Bilanz: sechs Matches, sieben Punkte
Fing in der Fremde bereits 25 Treffer ein

Samstag, 30. März, 15:30 Uhr: FC Schottwien - SV Grimmenstein

Hinspielschottwien fcgrimmenstein sv: 2:1 für Schottwien / Experten-Tipp: 1:1

Markus Ungersböck: "Was das Kämpferherz betrifft, zählt Schottwien für mich zu den stärksten Mannschaften in dieser Klasse. Sie werden Grimmenstein auch Paroli zu bieten wissen und ein Unentschieden einfahren."

 

FC Schottwien (9. Rang):
Gewann bloß zwei von sechs Heimspielen
Verbuchte auf der Heim-Anlage erst elf Treffer

SV Grimmenstein (1. Platz):
Famose Auswärts-Bilanz: sechs Spiele, sechs Siege
Kassierte in der Fremde erst vier Gegentreffer

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten