Vereinsbetreuer werden

Weiten geht bei Nöchling unter

SPU TSV Nöchling
USPV Weiten

2. Klasse Yspertal/AV: Rund 75 Zuschauer kamen zum Spiel gegen Weiten nach Nöchling. Die SPU TSV Nöchling erteilte dem USPV Weiten eine Lehrstunde und gewann mit 5:0. Nöchling setzte sich standesgemäß gegen Weiten durch. Die SPU TSV Nöchling hatte im Hinspiel mit 3:0 gewonnen.

Manuel Grabner brachte den Ball zum 1:0 zugunsten des Heimteams über die Linie (16.). Fabian Schachenhofer erhöhte den Vorsprung von Nöchling nach 23 Minuten auf 2:0. In Minute 31 sah Weitens Trainer Philipp Hohl die Gelb-Rote Karte. Florian Schachenhofer baute den Vorsprung der SPU TSV Nöchling in der 33. Minute aus. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Florian Kerschbaumer das 4:0 nach (42.). Nöchling dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. Oliver Ringler besorgte in der Schlussphase schließlich den fünften Treffer für die SPU TSV Nöchling (71.). Am Ende fuhr die SPU TSV Nöchling einen deutlichen Sieg ein. Dabei demonstrierte Nöchling bereits in Hälfte eins großes Leistungsvermögen, als man den USPV Weiten in Grund und Boden spielte.

Weiten bleibt in der Rückrunde ohne Sieg

Das Konto von Nöchling zählt mittlerweile 59 Punkte. Damit steht die SPU TSV Nöchling kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz. Nur fünfmal gab sich Nöchling bisher geschlagen. Die letzten Resultate der SPU TSV Nöchling konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Weiten muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Gast ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal zwei Punkte fuhr der USPV Weiten bisher ein. Weiten bekleidet mit 16 Zählern Tabellenposition 14. Im Angriff weist der USPV Weiten deutliche Schwächen auf, was die nur 29 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Mit nun schon 19 Niederlagen, aber nur vier Siegen und vier Unentschieden sind die Aussichten von Weiten alles andere als positiv. In 13 ausgetragenen Spielen kam der USPV Weiten in der laufenden Rückrunde nicht über ein Unentschieden hinaus.

Weiten hat am Sonntag Heimrecht und begrüßt die USG Alpenvorland.

2. Klasse Yspertal/AV: SPU TSV Nöchling – USPV Weiten, 5:0 (4:0)

  • 71
    Oliver Ringler 5:0
  • 42
    Florian Kerschbaumer 4:0
  • 33
    Florian Schachenhofer 3:0
  • 23
    Fabian Schachenhofer 2:0
  • 16
    Manuel Grabner 1:0