Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Starke zweite Hälfte vor 530 Fans - Kilb kürt sich gegen Mauer-Öhling zum verdienten Meister

SCU-GLD Kilb
SVU Mauer-Öhling

Am Freitag empfing SCU-GLD Kilb vor eigenem Publikum den Tabellenzwölften SVU Mauer-Öhling. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen und damit der letzte Schritt zum Titel geschafft werden. In der Hinrunde setzte sich der Tabellenführer gegen Mauer knapp 3:2 durch.


Rasche Führung des Favoriten

Die zahlreich erschienenen Fans sorgen schon vor dem Match für eine tolle Atmosphäre, die Hausherren erwischen einen perfekten Start und gehen früh in Führung, Der Ball kommt in die Mitte zum 5er, Christopher Kerschner ist zur Stelle und verwertet in Minute 4 zum 1:0.

In der Folge zeigt sich Mauer aber als starker Gegner, die Gäste fordern den Favoriten und es entwickelt sich in offenes Match. Das Auswärtsteam hat im Laufe des ersten Abschnittes bei einem Stangenschuss Pech und wird zudem m noch einmal richtig gefährlich, bringt im ersten Durchgang das Leder aber nicht im Kasten des Gegners unter. Kilb kommt auf der anderen Seite auch zu Möglichkeiten auf das zweite Tor, es bleibt vorerst aber beim 1:0.

Doppelschlag zur Krönung

Nach dem Seitenwechsel kommt das Heimteam auf, Kilb lässt sich von den eigenen Fans anstecken und brennt nun ebenfalls ein Feuerwerk ab. Mauer kann im zweiten Durchgang nicht mehr so gut dagegenhalten und kassiert Mitte des Abschnittes zwei Gegentore.

Nach einem Angriff über die Seite bewahrt Robert Gruberbauer in der 60. Minute kühlen Kopf und kann zum 2:0 ins lange Eck einschieben. Kurz darauf klingelt es erneuet im Kasten der Gäste, in der 66. Minute findet der gegnerische Tormann in Matthias Gruber seinen Meister, der kurz nach seiner Einwechslung gekonnt auf 3:0 stellt. Die Hausherren lassen sich den Vorsprung nicht mehr nehmen, sichern sich durch den Sieg den Titel und nach dem Schlusspfiff startete die große Aufstiegsparty.  

Stimme zum Spiel:

Thomas Hochauer (Sportlicher Leiter Kilb): "Es war angerichtet, das Waldstadion hat gebrannt, die Stimmung war extrem cool und beim Team merkte man wieder eine positive Anspannung. Mauer hat uns in der ersten Hälfte sehr gefordert, nach der Pause hat unser Team ein Feuerwerk abgebrannt und sich von den Fans anstecken lassen. Alle sind jetzt überglücklich, wir werden drei Wochen durchfeiern und Hut hab vor allen unseren Spielern!"

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung