Neudorf knöpft Kleinharras in letzter Minute einen Punkt ab

Neudorf neudorf fckleinharras usvhatte sich vor dem Spiel vorgenommen, Defensiv gut zu stehen und so wenig wie möglich Torchancen zu zulassen. Dieses vom Trainer vorgegebene Konzept wurde gut umgesetzt und mit etwas Glück kam man tatsächlich zu einem 1:1. Torschützen waren Vock Daniel und Markus Bernhart.

Die Heimmannschaft wusste was auf sie zukommt und alle elf Spieler waren auch darauf vorbereitet. Auch Kleinharras war sich dieser Lage sicher bewusst und wusste, dass das trotz den unterschiedlichen Tabellenplätzen kein einfach Spiel wird. In Hälfte eins war Neudorf immer am Mann dran und die Gäste kamen so nicht wirklich ins Spiel und konnten sich keine Chancen herausspielen. Vorallem der Spielmacher Dagenegger wurde perfekt aus dem Spiel genommen.

Tor in letzter Sekunde rettet Punkt für Neudorf

Die Neudorfer Spieler wurden immer müder, deswegen gab es auch in der Halbzeit zwei Wechsel. Mit fortdauer des Spiels wurde die Überlegenheit der Gäste immer größer, da Neudorf schön langsam die Luft ausging. In Minute 67 nutzte die Offensive von Kleinharras einen Stellungsfehler aus und der kurz zuvor eingewechselte Daniel Vock erzielt das 0:1. Neudorf war nun alles nach vorne, was den Gästen Konter ermöglichte, die aber nicht genutzt wurden. Das sollte sich in Minute 92 rächen, als ein Corner den Weg auf den Kopf von Markus Bernhart fand und von dort ins Tor sprang. Der Heimtrainer, Eduard Götz resümierte: "Wir haben alle unsere Aufgaben gut erfüllt, sind Defensiv gut gestanden, der Ausgleich war sicher etwas glücklich."

 

 von Christoph Mayer

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten