Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Horn Amateure nutzen Chancen auf zweiten Treffer nicht - Großweikersdorf dreht Match in Schlussphase

Großweikersdorf/Wiesendorf
SV Horn Amateure

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenachte SG Großweikersdorf/Wiesendorf in der 9. Runde der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel auf den Tabellendreizehnten SV Horn Amateure. Großweikersdorf blieb die letzten beiden Matches ungeschlagen und teilte sich gegen Rehberg am vergangenen Spieltag die Punkte, die Horn Amateure warteten schon mehrere Runden auf einen vollen Erfolg und benötigten drei Punkte, um von hinten etwas wegzukommen.


Rasche Führung der Gäste

Großweikersdorf findet vor knapp 120 Fans in der ersten Halbzeit nur schwer ins Match und zeigt in den ersten 45 Minuten keine gute Leistung, die Gäste starten furios und sind in der Anfangsphase überlegen. Horn geht auch rasch in Front, nach einem Abspielfehler der Heimelf in der eigenen Hälfte zieht Antonio Stojimenov in Minute 9 alleine auf das Tor und trifft sicher zum 0:1.

Die Hausherren können nach dem Gegentor das Match ausgeglichener gestalten und finden bis zur 30. Minute besser ins Match, danach ist Großweikersdorf aber bis zur Halbzeit von der Rolle. Die Amateure kommen zu weiteren Möglichkeiten und kreieren eine Doppelchance, treffen dabei einmal die Latte. Der heimische Goalie pariert zudem Abschluss des Gegners und hält sein Team im Spiel.

Doppelschlag in der Schlussphase

Im zweiten Spielabschnitt kommt Großweikersdorf zunächst wieder nur schwer in die Gänge, das Auswärtsteam hat dagegen das Geschehen im Griff und kommt zu einer tollen Gelegenheit auf den zweiten Treffer, kann eine Überzahlsituation aber nicht nutzen.

Die Heimelf hält den knappen Rückstand und dreht die Partie in der Schlussphase innerhalb von wenigen Angriffen. In Minute 80 geht ein Innenverteidiger von Großweikersdorf auf der Seite mit und spielt einen scharfen Pass in die Gefahrenzone, Matthias Arnold netzt in Bedrängnis zum 1:1 ein. Kurz danach treffen die Gastgeber erneut, dieses Mal setzt sich ein Außenverteidiger auf der Seite durch und bringt das Leder in die Mitte, Matthias Arnold verwertet in Minute 84 mit einem Abschluss aus der Drehung zum 2:1. Die Horn Amateure werfen danach alles nach vorne, können die Abwehr des Gegners aber nicht mehr knacken.

Stimme zum Spiel:

Christoph Pegler (Sektionsleiter Großweikersdorf): "Von uns war das Spiel nicht gut, die Horn Amateure waren in der ersten Halbzeit stärker, aber vor unserem Tor nicht sehr effizient und wir gingen mit Glück mit einem knappen Rückstand in die Halbzeit. Nach der Pause wurde es lange nicht besser, in der Schlussphase drehten wir aber noch das Match mit einem Doppelschlag. Danach haben wir nichts mehr zugelassen und sammelten drei Punkte ein."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung