Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Kantersieg gegen Grafenwörth: SV Absdorf wacht erst nach dem Rückstand auf

SV Absdorf
USC Grafenwörth

Gebietsliga Nordwest/Waldviertel: Über 400 Zuschauer wollten den Saisonauftakt des SV Absdorf gegen den USC Grafenwörth sehen und bekamen gleich acht Tore zu sehen. Trotz eines zwischenzeitlichen Zwei-Tore-Rückstandes erreichte der SV Absdorf einen deutlichen 6:2-Erfolg gegen den USC Grafenwörth.

DIe Gäste erwischten den besseren Start in dieses Spiel. Fabian Riegler brachte dem USC Grafenwörth nach neun Minuten die 1:0-Führung. Bereits in der 15. Minute erhöhte Julian Marchsteiner den Vorsprung des Gasts auf 2:0. Dann wurden die Heimsichen wach und verlegten sich doch noch auf Offensiv-Fußball. Für das 1:2 des SV Absdorf zeichnete Fabian Zahrl verantwortlich (18.). Oliver Weidlinger schoss für die Gastgeber in der 28. Minute das zweite Tor und glich zum 2:2 aus. Vier Minuten später ging der SV Absdorf durch den zweiten Treffer von Zahrl in Führung. Das 4:2 gelang Moritz Schwarz nach 42 Minuten. Mit der Führung für den SV Absdorf ging es in die Halbzeitpause.

Absdorf zeigte Reaktion nach 0:2-Rückstand

Für den nächsten Erfolgsmoment des SV Absdorf sorgte Weidlinger (51.), ehe Moritz Schwarz das 6:2 markierte (75.). Schließlich feierte der SV Absdorf gegen Grafenwörth am ersten Spieltag der neuen Saison einen verdienten 6:2-Heimsieg.

Am kommenden Samstag tritt der SV Absdorf beim USV Groß Gerungs an, während der USC Grafenwörth einen Tag zuvor den USV Langenlois empfängt.

Gebietsliga Nordwest/Waldviertel: SV Absdorf – USC Grafenwörth, 6:2 (4:2)

  • 75
    Moritz Schwarz 6:2
  • 51
    Oliver Weidlinger 5:2
  • 42
    Moritz Schwarz 4:2
  • 32
    Fabian Zahrl 3:2
  • 28
    Oliver Weidlinger 2:2
  • 18
    Fabian Zahrl 1:2
  • 15
    Julian Marchsteiner 0:2
  • 9
    Fabian Riegler 0:1