Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Zwei Treffer in Schlussphase - Katzelsdorf feiert glücklichen Sieg gegen Eichkogel

ASK Eichkogel
SC Katzelsdorf

Am Samstag empfing ASK Eichkogel vor eigenem Publikum den Tabellenzehnten SC Katzelsdorf. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen und damit im Rennen um den Klassenerhalt ein Sprung nach oben gemacht werden. Im letzten direkten Duell feierte Katzelsdorf daheim einen knappen 2:1 Erfolg.


Katzelsdorf nur bis zum ersten Treffer gut

Die Gäste erwischen vor 110 Zuschauern den besseren Start, Katzelsdorf ist in der Anfangsphase die tonangebende Mannschaft, zeigt eine stark Leistung und findet die ersten Möglichkeiten vor. Die Hauherren kommen zunächst nicht richtig ins Spiel und kassieren Mitte des Abschnittes das erste Gegentor. In Minute 23 passt Christoph Woransky präzise in die Tiefe, Daniel Jäger ist zur Stelle und verwertet überlegt zum 0:1.

Nachd dem Führungstor fällt Katzelsdorf aber zurück, die Gäste agieren zu fahrlässig und leisten sich viele Abspielfehler. Eichkogel kommt auf und ist in der Folge die bessere Mannschaft, kann daraus aber bis zur Pause noch kein Kapital schlagen.

Eichkogel gleicht aus - Gäste entscheiden Match in Schlussphase

Nach dem Seitenwechsel ist das Heimteam weiter das bessere Team, die Hausherren versuchen immer wieder nach vorne Akzente zu setzen und werden auch gefährlich. Katzelsdorf ist von der Rolle und verliert immer wieder durch Fehlpässe den Ball.

Lange Zeit kann Eichkogel dies nicht nutzen, in der Schlussphase gelingt den Hausherren aber der verdiente Ausgleich. Nach einem Angriff über den Flügel lässt Florian Pfeifer dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 82 ins kurze Eck zum 1:1. Nach dem Gegentreffer schlägt Katzelsdorf in Minute 83 allerdings postwendend zurück, die Gäste wachen wieder auf und stellen auf 1:2. Eine Flanke geht an Freund und Feind vorbei, Max Flatischler steht an der zweiten Stange goldrichtig und netzt ein. Eichkogel wirft nun alles nach vorne, die Gäste nützen dies aus und entscheiden die Partie. Nach einem Pass in die Tiefe startet Daniel Jäger alleine auf das Tor zu und verwertet in Minute 91 zum 1:3 Endstand.  

Stimme zum Spiel:

Jürgen Weber (Spielertrainer Katzelsdorf): "Bis zum 1:0 haben wir super gespielt, dann sind wir fahrlässig geworden und der Gegner ist aufgekommen. Es war dann ein grottenschlechtes Spiel von uns, Eichkogel war vor dem Tor aber zu ungestüm. Wir sind am Ende die glücklichen Sieger, in dieser Saison war es aber schon oft umgekehrt und jetzt ist es zurückgekommen."

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung