Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Sechster Sieg ohne Gegentreffer - Kühnring widmet Erfolg gegen Geras Harald Zechmeister

USV Kühnring
USV Geras

Am Samstag traf USV Kühnring in der 2. Klasse Waldviertel Thayatal auf USV Geras. Kühnring gewann die letzten drei Matches und musste dabei keinen einzigen Treffer hinnehmen, Geras kehrte mit einem 5:0 gegen Brunn auf die Siegerstraße zurück und wollte gegen den Tabellenführer dagegenhalten. Letzte Saison setzte sich Kühnring bei beiden direkten Duellen durch, im Mai erlitt Harald Zechmeister beim 4:0 Sieg einen Kreuzbandriss und die Heimmannschaft wollte einen möglichen Sieg dem verletzten Spieler widmen.


Freistoß zur Führung

Vor 65 Fans übernimmt die Heimelf im Laufe der ersten Hälfte immer mehr das Spielgeschehen, vor allem das zentrale Mittelfeld zeigt sich spielfreudig und kreiert immer wieder gefährliche Angriffe. Geras hält mit viel Einsatz dagegen und kommt nach einem Stellungsfehler der Hausherren auch zu einer tollen Chance, Alexander Kaufmann trifft dabei aber mit Pech nur die Stange.

Kühnring drückt immer mehr an

USV Geras, Ticker-Reporter

Kühnring drängt schließlich auf die Führung, diese gelingt auch knapp vor der Halbzeit. Jan Ferenc versenkt nach 41 Minuten einen Freistoß gefühlvoll über die Mauer und zum 1:0 in die Maschen und fixiert damit den Pausenstand.

Geras nur mehr zu zehnt - Kühnring mit Chancen auf höheren Sieg

Kurz nach Wiederbeginn ist das Gästeteam nur mehr zu zehnt, in der 51. Minute sieht Moritz Maurer die gelb-rote Karte und muss vorzeitig den Platz verlassen. Die Hausherren haben das Geschehen danach im Griff und dabei deutlich mehr Ballbesitz, die Gäste werden aber noch zweimal durch Frantisek Kriz gefährlich.

Lange Zeit kann das Heimteam die numerische Überlegenheit nicht in einen zweiten Treffer umwandeln, zu Beginn der Schlussviertelstunde gelingt aber das erlösende zweite Tor. Ein Schuss des starken Petr Matousek kann der Gästekeeper nur kurz abwehren. Thomas Höfler bleibt vor dem Kasten eiskalt und staubt in der 76. Minute zum 2:0 ab. Kühnring kommt danach noch zu guten Chancen und läuft dreimal alleine auf das Tor des Gegners zu, der Gästekeeper zeigt hier aber starke Paraden und verhindert eine höhere Niederlage. Schlussendlich bleibt es beim 2:0, Kühnring feiert den nächsten Sieg und verteidigt damit die Tabellenführung.    

Stimme zum Spiel:

Manuel Frank (Trainer Kühnring): "Gratulation an alle eingesetzten Spieler von meiner Seite, das sechste zu Null in dieser Saison spricht für sich!"

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung