St. Stefan: Vorfreude auf Trainingslager

Obwohl die Union Waldmark St. Stefan Transfers abwickelte, hat sich die Kaderstärke beim Tabellenachten der 2. Klasse Nord-West über den Winter nicht verändert. Während Michael Enzenhofer (Bad Leonfelden) und Andreas Pichler, der sich eine Auszeit gönnt, nicht mehr zur Verfügung stehen, durfte Coach Thomas Dollhäubl beim Trainingsauftakt am 14. Januar zwei neue Kaderspieler begrüßen.


Linksfuß Günther Enzenhofer, der von Vorderweißenbach nach St. Stefan gewechselt ist, wird voraussichtlich im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kommen. Mit Markus Pichler, der es nach einer Auszeit wieder wissen will, steht Trainer Dollhäubl zudem ein kopfballstarker Defensivspieler zur Verfügung. "Der Kader trainiert bereits seit rund einem Monat, die Spieler sind überaus fleißig und engagiert am Werk. Zudem haben wir derzeit keine Verletzungen zu beklagen", freut sich Sektionsleiter Andreas Preining.

Freude wird in den kommenden Tagen auch bei den Spieler aufkommen, steht das Trainingslager vor der Tür. "Am kommenden Samstag geht`s für eine Woche in die Türkei, wird sich die Mannschaft in Side unter perfekten Bedingungen auf die Rückrunde vorbereiten können. Die Freude unter den Spielern ist entsprechend groß, können sie doch in der nächsten Woche sehr viel mit dem Ball trainieren", so Preining. "Denn bei uns sind die Verhältnisse zur Zeit sehr schlecht, konnte bislang fast nur gelaufen werden."

So fiel am gestrigen Samstag auch das geplante Testspiel gegen Chemie Linz sprichwörtlich ins Wasser. Dennoch hat die Dollhäubl-Elf bereits ein Spiel in den Beinen - dabei konnte Liga-Konkurrent Kirchberg/Donau mit 3:2 besiegt werden. "Sollte die Entwicklung der Mannschaft weiterhin gute Fortschritte machen, können wir in dieser Saison unter Umständen noch die obere Tabellenhälfte erreichen. Uns erwartet jedoch wieder ein hammerhartes Auftaktprogamm, geht es mit dem schweren Heimspiel gegen Aufstiegsaspirant Julbach los", hofft der Sektionsleiter auf einen besseren Start als zu Beginn der Saison.


Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter