Lassnitzhöhe holt Punkt bei Feldkirchen II

altaltAm Freitagabend kam es in der 1. Klasse Mitte B vor der spärlichen Kulisse von 50 Zusehern im Josef Greger-Stadion in Feldkirchen zum Aufeinandertreffen zwischen SV Feldkirchen II und Sportunion Schwarzlbeton SFZ Lassnitzhöhe. Am Ende wurde es ein gerechtes 2:2-Remis. Für die Tore auf Seiten der Gäste sorgte Gerhard Loder mit einem Doppelpack. Für die Feldkirchen netzten Thomas Papst und Christopher Pircher.

Es sind keine vier Minuten gespielt, da steht es auch schon 1:0 für die Heimmannschaft. Mit einem langen Pass fängt es an, Stanglpass zur Mitte und Thomas Pabst erzielt mit einem schönen Flachschuss die Führung. Feldkirchen II rennt weiter an und erspielt sich mehrere Torchancen. In der 19. Minute werden die Angriffsbemühungen belohnt. Wieder ein langer Ball in die Spitze, Lassnitzhöhe-Verteidiger und Kapitän Christopher Gross versucht zu klären, aber sein Querschläger landet vor den Füßen von Feldkirchen-Stürmer Christopher Pircher und der erzielt völlig freistehend das 2:0.

Lassnitzhöhe antwortet umgehend

Nur acht Minuten später ein schöner Pass vom Lassnitzhöher Christian Wenger auf Gerhard Loder, der sich auf der linken Seite durchtankt, einen Stanglpass auf Sturmkollege Daniel Weidinger spielt, dessen Schuss aber noch von einem Feldkirchner Verteidiger geblockt wird. Der Ball landet aber wieder bei Loder und diesmal passt der schöne Volleyschuss zum 1:2. Auf einmal sind die Gäste am Drücker. Ein schöner Freistoß aus 20 Metern von Wenger Christian wird vom Feldkirchner Schlussmann Philipp Prischnegg entschärft. Dann hat abermals Loder den Ausgleich auf dem Fuß bzw. am Kopf, aber der Tormann von Feldkirchen II kann sich wieder auszeichnen.

In der zweiten Halbzeit drängt Lassnitzhöhe auf den Ausgleich und in der 67. Minute ist es wieder Loder, der per Kopf nach einem Eckball das 2:2 erzielt. Das ist auch seine letzte Aktion im Spiel, da er aufgrund von muskulären Problemen ausgetauscht werden muss. Auch die Heimmannschaft kommt nun wieder besser ins Spiel, aber zwingende Torchancen können sie sich keine erspielen. Ein Konter von Lassnitzhöhe hätte fast die Führung bedeutet, aber der Schuss von Michael Adler geht nur an die Stange. Jetzt ist es ein Spiel mit offenem Visier, in dem die Heimischen in der 89. Minute das Siegtor hätten machen müssen, aber Gäste-Keeper Patrick Hutter kann den abgefälschten Schuss mit einer tollen Fußabwehr parieren.

von Horst Pfeifer

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten