1. Klasse Mitte B

Pirka durch Dreier gegen Hausmannstätten weiter ohne Punkteverlust

altaltMit einem 4:2 (1:1) Heimerfolg im Spiel gegen SV Hausmannstätten II bleibt die Elf vom SV Pirka auch in der vierten Runde siegreich. Damit ist man Tabellenführer Murfeld weiterhin auf den Fersen und liegt nur durch das schlechtere Torverhältnis auf Rang zwei. Dimitar Pavleski, Reiner Raumberger, Ivan Stanivuk und Martin Temmel bzw. Kevin Grossek und Matthias Preis erzielten vor 50 Zuschauern die Tore.

Die Gastgeber übernehmen am Beginn die Kontrolle über die Begegnung und haben in der Anfangsphase drei Top-Möglichkeiten auf den Führungstreffer. Doch da diese allesamt vergeben werden, kommen die Hausmannstättener auf und können in Minute 27 das 1:0 erzielen: Kevin Grossek sorgt für die etwas überraschende Gästeführung. Noch vor der Halbzeit gelingt den Heimischen aber der Ausgleich: Dimitar Pavleski trifft in Minute 35 und sorgt zugleich für den Pausenstand. 

Pirka kommt besser aus den Kabinen

Wenige Minuten nach Seitenwechsel kann die Heimelf von Trainer Reinhard Cernec die Partie dann sogar drehen: Reiner Raumberger trifft zum 2:1 und gibt seiner Mannschaft damit auch etwas Sicherheit. Mit dem 3:1 durch Ivan Stanivuk in der 72. Minute scheint das Spiel am Ende entschieden zu sein, doch die Gäste kommen wenig später zum Anschlusstreffer: Nach einem Fehler in der Pirka-Defensive gibt es Elfmeter für Hausmannstätten und Matthias Preis kann diesen sicher zum 2:3 verwerten. In der Endphase versuchen die Gäste noch einmal alles nach vorne zu werfen und so ergeben sich für die Hausherren mehr Räume: Der bereits 47-jährige Neo-Libero Martin Temmel nutzt das in der Schlussminute aus und trifft zum 4:2 Endstand.

Reinhard Cernec (Trainer Pirka): "Es war ein mühsames Spiel und anscheinend haben wir den Gegner etwas unterschätzt. Nach dem 3:1 haben wir dann aber die Partie in den Griff bekommen und von den Chancen her verdient gewonnen. Leider haben mir heute fünf Leute gefehlt und deshalb mussten wir auf drei über 40-Jährige zurückgreifen. Aber Martin Temmel, der mit mir schon zusammengespielt hat, hat seine Sache als Libero gut gemacht und sogar das 4:2 geschossen."

von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten