Seriensieger: Die Gössendorf Juniors weisen auch Petersdorf 2 deutlich zurecht!

SV Gössendorf Juniors
USV Petersdorf 2

In der 1. Klasse Mitte B stand die 7. Runde auf der Programm, in der der SV Gössendorf Juniors und der USV Petersdorf 2 aufeinander trafen. In den letzten Jahren gab es kein Aufeinandertreffen beider Teams. Dabei konnten sich die Wintschnigg-Mannen ganz klar durchsetzen. Was auch gleichbedeutend damit ist, dass sich die Juniors weiterhin auf die Fersen von Leader Lieboch heften können. Für die Schützenhofer-Truppe hingegen war das die 7. Niederlage im 7. Spiel. Demzufolge kann es mit Petersdorf 2 eigentlich nur besser werden. Der Spielleiter war Manfred Langer - 100 Zuseher waren in der Akkord-Arena mit von der Partie.

Der Gastgeber hat soweit alles im Griff

SV Gössendorf Juniors kommt deutlich frischer aus der Kabine und lässt die Fans mit einem raschen Treffer jubeln. Ingo Kroissenbrunner zeigt in der 11. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 1:0. Nachfolgend dreht der Favorit ordentlich am Temporad. Das kommt nicht von ungefähr, dass die Juniors nach 7 Partien das Punktemaximum aufweisen. Da darf man schon gespannt sein auf das Kräftemessen mit den Liebochern. Lorenzo Klamler zieht in Minute 19 ab und stellt mit dem Treffer zum 2:0 sein Können unter Beweis. Tobias Waltenstorfer versenkt das runde Leder per Elfmeter im Eckigen - neuer Spielstand nach 30 Minuten: 3:0. In Minute 44 setzt sich der selbe Spieler durch und kann sich als Torschütze zum 4:0 feiern lassen. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Die Gäste finden einen schweren Stand vor

Auch im zweiten Durchgang sind die Hausherren das federführende Team. Die Gäste sind permanent nur am reagieren anstatt am agieren. Tobias Waltenstorfer bewahrt in der 47. Minute kühlen Kopf und kann zum 5:0 einschieben. Lukas Fichtl trifft in der 49. Minute zum 6:0 für SV Gössendorf Juniors und lässt die Zuschauer jubeln. Nachdem das halbe Dutzend voll ist, gelingt es Petersdorf 2 besser, sich auf das spielfreudige Gegenüber einzustellen. Was durchaus als Teilerfolg gewertet werden darf. Schafft man es doch, 41 Minuten lang gegen den haushohen Favoriten, keinen Treffer mehr zuzulassen. Demnach bleibt es letztlich auch beim 6:0-Spielendstand. Nach dem Schlusspfiff bejubeln die Gössendorf Juniors drei Punkte und gehen mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen Justiz Graz. Petersdorf 2 hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen Lassnitzhöhe die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

SV GÖSSENDORF JUNIORS - USV PETERSDORF 2  6:0 (4:0)

Torfolge: 1:0 (11. Kroissenbrunner), 2:0 (19. Klamler), 3:0 (30. Waltenstorfer/Elfer), 4:0 (44. Waltenstorfer), 5:0 (47. Waltenstorfer), 6:0 (49. Fichtl)

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten