Vereinsbetreuer werden

Justiz Graz überrollt Liebenau mit neun Toren

SVU Liebenau II
SV Justiz Graz

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich am Sonntag die Reserve von SV Union Liebenau und SV s REAL Immobilien Justiz Graz mit dem Endstand von 0:9. SV Justiz Graz ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen SVU Liebenau II einen klaren Erfolg. Man schoss die Gastgeber förmlich aus dem Stadion. 


Spiel beginnt ganz nach Wunsch der Gäste. Liebenau II gerät schon in der siebten Minute in Rückstand, als Bernhard Huttmann das schnelle 1:0 für Justiz Graz erzielt. Er wird schön in Szene gesetzt und trifft zur Führung. Mit dem 1:0 im Rücken wollen die Gäste nachlegen, was auch gelingen sollte. Luca Messner erhöht den Vorsprung von SV s REAL Immobilien Justiz Graz nach 20 Minuten nach einem schönen Konter auf 2:0. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Mit dem 3:0 durch Felix Pelz ist die Partie bereits in der 28. Minute entschieden. Liebenaus Zweier ist überfordert mit dem Auftritt der Gäste. Man rettet sich dann irgendwie mit dem 0:3 in die Pause. Es hätten noch weitere Tore fallen und der Rückstand höher sein können. 

Die zweite Halbzeit beginnt wie der erste Abschnitt. Nur sieben Minuten nach Wiederbeginn ist es Luca Messner, der das 4:0 erzielt und für endgültige Vorentscheidung sorgt. Die Gäste haben aber noch lange nicht genug. Bernhard Huttmann trifft in der 60. Minute zum 5:0. Nach seinem ersten Tor (63.) markiert Marco Wachter wenig später seinen zweiten Treffer (65.). Damit ist der Doppelschlag perfekt und das halbe Dutzend voll. Justiz zeigt aber weiter kein Erbarmen mit den Gastgebern. Jerko Buric (87.) und Christopher Krammer (88.) stellen in der Schlussphase auf 9:0, ehe der Schiri abpfeift. 

Eine grundsolide Defensivleistung gepaart mit der Treffersicherheit der eigenen Offensive lassen SV Justiz Graz in eine verheißungsvolle nähere Zukunft blicken. Die Offensive von Justiz Graz in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch SV Union Liebenau II war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 29-mal schlugen die Angreifer von SV s REAL Immobilien Justiz Graz in dieser Spielzeit zu. Die Saisonbilanz von SV Justiz Graz sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei drei Siegen und einem Unentschieden büßte Justiz Graz lediglich eine Niederlage ein.

1. Klasse Mitte B: SV Union Liebenau II – SV s REAL Immobilien Justiz Graz, 0:9 (0:3)

  • 7
    Bernhard Huttmann 0:1
  • 20
    Luca Messner 0:2
  • 28
    Felix Pelz 0:3
  • 52
    Luca Messner 0:4
  • 60
    Bernhard Huttmann 0:5
  • 63
    Marco Wachter 0:6
  • 65
    Marco Wachter 0:7
  • 87
    Jerko Buric 0:8
  • 88
    Christopher Krammer 0:9

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!